Dienstag, 18. März 2014

garden arts zum selbermachen

Huch, war ich lange nicht mehr hier. Die Zeit ist wie im Nu verflogen. Das letzte Mal schrieb ich noch von Schnee, inzwischen blühen hier bereits die Forsythien und Zierkirschen, die dicken Magnolienblüten sind über Nacht aufgeblüht und sogar die ersten wilden Veilchen habe ich gesehen. Das macht Lust auch im Garten etwas zu verändern.
Ich hab da mal ein paar Ideen zusammengesucht, die ich nach und nach gerne ausprobieren möchte. Vielleicht ist da auch etwas für euch dabei?



Ganz bezaubernd finde ich das Wasserbecken in Herzform. Sooo schön romantisch. Mit Schnellbeton müßte sich das nachbauen lassen. Eingestrichen mit Naturjoghurt sollte dann so eine Patina auch schnell hinzubekommen sein. Wenn ich das tatsächlich vorzeigbar hinbekomme, werde ich ein kleines Tutorial im Blog zeigen. Dieses Wasserbecken oder Vogelbad steht nämlich an erster Stelle auf meiner to do Liste.





Finde ich sehr schön. Ein Gartenbild das Blüten zeigt, gefertigt aus alten Backförmchen, Löffeln, Draht und montiert auf einer shabby Holzplatte. Gefunden hier: http://www.kaboodle.com/reviews/salvage-garden-art-assemblage-09





Nicht schwer nachzumachen wäre diese Idee; eine schöne alte Laterne als Futterstation für Vögel aufzuhängen. ABER, findet erstmal so ein hübsches Teil! Zumindest die Idee dazu habe ich hier gefunden: http://www.tightwadblog.com/search/label/repurposed




Noch eine Futterstation, gesehen auf desktopnexus.com. Einfach die Tasse mit Porzellankleber an die Untertasse kleben und aufhängen. Wer keine vintage-Tasse hat, der findet sie ganz sicher auf dem nächsten Flohmarkt.


Oder wie wäre es mit Mosaik für den Garten?



Hier würde ich wieder Schnellbeton verwenden, zu Kugeln formen und buntes Glasmosaik leicht in die Masse hineindrücken. Müßte eigentlich funktionieren. Gesehen auf cathgrace.blogspot.com

Und für Fortgeschrittene dann dies hier:


Gartensteine, fantastievoll beklebt. Gesehen auf creaydecora.com.




Superschön, oder? Von http://mosaicartsource.wordpress.com




Ganz schnell gemacht ist das: Einen alten Fleischwolf üppig mit Sukkulenten bepflanzen und im Garten anbringen. Einfach und effektvoll, vor allem für denjenigen der es mag Gebrauchsgegenstände zweckzuentfremden und der ein bißchen Vintage im Garten liebt. Idee von hier: scontent-a.xx.fbcdn.net

Und was habt Ihr so für Gartenideen?



Kommentare:

  1. Ich bin definitiv für ein Todo vom Herz :D Soooo schön! Und mit Naturjoghurt bestreichen?? Muss ich mir merken. Ich finde alle Vorschläge sehr gelungen, fehlt nur noch.... Zeit ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wundervolle Ideen, aber auch mir fehlt die Zeit, um solche Kunstwerke zu schaffen.
    Danke fürs zeigen!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    schön von dir zu hören -
    da sind ja einige Gartenideen dabei, die mir total gut gefallen - werde mir
    ein paar Ideen für den Garten "klauen" -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. mir gefällt das Wasserbecken und die Futterstelle in der Laterne sehr gut. Schön das du wieder da bist, habe di etage noch an dich gedacht. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  5. Es gbt dich noch - und ich dachte, du hättest keine Lust mehr. Das Herz ist wundervoll, wo hast du denn diese Bilder her? Fleischwölfe fülle ich auch, es gibt sie überall günstig zu kaufen, einen hab ich noch rumliegen.

    Und jetzt könnte ich mir in den Allerwertesten beißen - die Kuchenförmchen hab ich weggeworfen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Ups, ist laaange her ;)

    Die Ideen sind teilweise schön, am besten gefällt mir die Sache mit der Laterne - die Vögel wären ja schon hier, aber die Laterne zu finden ist wirklich schwierig ;)

    Gartenideen habe ich ehrlich gesagt im Moment gar keine, er entfaltet sich - könnte man sagen ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. tanja, meine süße, ich habe dich längst vermißt!!! deine bilder sind wieder sehr interessant, besonders die idee mit dem herzbecken gefällt mir und ich bin auf en tutorial sehr gespannt!!!
    ja, ich muß auch mal wieder etwas einstellen, habe sooo viele neue "alte" sachen zusammengetragen!!! davon gefällt dir bestimmt auch so einiges!!!
    übrigens, falls du mal deine würfelzuckerdose entbehren kannst, ich zahle dir einen guten preis dafür, kannst mir ruhig deine vorstellungen sagen, falls es so ist!!!
    heute schien ja mal wieder herrlich die sonne, daß ich stur und faul auf der terrasse mit einem tässchen kaffee saß, mitten im unkraut!!! aber die arbeiten kann man auch erledigen, wenn es nicht so schön ist, gell????? alles liebe von angie, die sich sehr über deinen beitrag gefreut hat

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja, na das ist ja schön wieder was von dir zu lesen, ich freue mich darüber...Deine Fotos sind wieder toll und so wunderbare Ideen zeigst du uns.
    So langsam werde ich mir unsere Terasse vornehmen und alles schön bepflanzen, d.h. sobald unser Dach fertig ist...Ich wünsche dir schonmal ein wunderschönes WE,
    liebe Grüße helli

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja, wie schön, dass Du wieder bloggst!
    Da sind ein paar schöne Dekoideen dabei, vor allem der Fleischwolf hat's mir angetan!
    Ich freue mich sehr auf hoffenltich viele weitere Beiträge (villeicht ja auch mal wieder aus dem Elsass?)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen