Montag, 12. November 2012

Ribeauville


Ribeauville ist eine der schönsten Ortschaften im nahegelegenen Elsass und im Spätsommer waren wir nochmal da, ist also schon etwas her und heute zeige ich euch mal die Ansichten aus dem sehr malerischen Ort. Besonders schön finde ich die in der rosafarbenen Fassade eingelassene hellblaue alte Tür, die in einen verborgenen Garten führt, den ich nur zu gerne betreten hätte.








Das verwaschene Blau der alten Fensterläden gehört übrigens zu dem ersten Bild mit der geheimnisvollen Gartentür




Ein wunderschöner fantasievoller Schilderausleger.










In einem Schaufenster habe die farbenfrohen Sirup-Barbapapa-Flaschen gesehen.






Einer der alten Stadttürme trägt eine große Uhr mit schönem Zifferblatt.



In Ribeauville kann man in verschiedenen Läden die typische Elsässer Keramik kaufen, üblicherweise ist sie eher in gedeckten Farben gefertigt, hier jedoch kommt sie sehr farbenfroh daher.

Obwohl ich die Farbe Rot sonst nicht so besonders mag, diese Keramik mit dem schönen Herzmuster gefällt mir sehr.


Das waren jetzt auch die letzten streifigen Bilder; ich habe sie vor einiger Zeit noch mit dem alten PC hochgeladen, mit dem neuen Notebook passiert das glücklicherweise nicht mehr. Ich hoffe, euch gefallen die Fotos trotzdem.

Bis bald,
Tanja

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    Ich finde die Bilder super!!
    Ich liebe das Elsass!! War am Samstag dort einkaufen, aufgrund des miesen Wetters aber nur im Einkaufscenter... Kein Sightseeing. Im nächsten Jahr aber bestimmt wieder!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja
    Durch Blogzug bin ich schon seit einger Zeit bei dir am lesen.
    Heute möchte ich dir ein paar Zeilen dalassen. Dein Blog gefällt mir sehr gut.Spitze finde ich deinen Reisebericht u. die tollen Fotos dazu.
    LG sendet dir Birgit aus Meinerzhagen/Sauerland

    AntwortenLöschen
  3. Una entrada preciosa me encantan las fotos, besos.

    AntwortenLöschen
  4. Huhu
    diese malerischen Gassen, mit den tollen Fensterläden und den rustikalen Fassaden sind einfach zauberhaften. Hat was von einer alten Film- oder Theaterkulisse, so malerisch. Wirklich sehr schön deine Bilder.

    Liebste Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    vielen Dnak für die Reise nach Riebeauville!
    Die Bilder sind herrlich und wecken Sehnsucht in mir....vor allem nach den engen Gassen mit all den schönen Geschäftchen! Die Keramikläden haben mich schon immer schwach gemacht ;O)
    Ich wünsch Dir einen glücklichen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Zu diesem Ort hab ich auch eine ganz besondere Beziehung, wir waren das letzte Mal in einem Sommer zu diesem Fest dort, alles war rosa.
    Vor Jahren hab ich das Geschirr gekauft wie verrückt, es passt aber nicht mehr zu mir, es liegt verpackt im Keller. Das Design hat sich auch gewandelt, wie ich sehe, es wird moderner.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Wie wunderschön. Der Ort ist gleich für das nächste Jahr notiert, ich möchte so gerne einmal das Elsass besuchen und deine Bilder bestärken mich darin :)

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder von einem wirklich hübschen Ort! Ich stand im August auch vor diesem Keramikgeschirr-Schaufenster. Jetzt erinnert mich Dein Foto, daß ich vielleicht doch noch einmal hinfahren sollte...
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Ein zuckersüßer Ort! Und irgendwie sehr passend zur Adventszeit!
    Viele liebe Grüße und einen schönen Herbst,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja,
    wunderschöne Eindrücke. Ich würde aus dem Staunen garnicht rauskommen. Das Elsass ist wirklich eine Reise wert. Danke für die Bilder.
    LG
    Catherin

    AntwortenLöschen
  11. Dear Tanja,

    Ribeauville looks truly enchanting. I thought the town was somewhere in Normany, not the Elsass :-)! The houses all look so colourful. It must be a photographers paradise.

    Happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  12. Was für traumhafte Fotos :)
    Vielleicht magst Du ja an meinem Gewinnspiel teilnehmen :)
    Liebe Grüße
    http://bumbiswelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Das schaut dort ja richtig verwunschen aus.

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tanja,
    immer, wenn ich Deine Elsass-Berichte lese und die schönen Fotos sehe, kriege ich Sehnsucht!!!!! In Ribeauville war ich vor vielen, vielen Jahren mal, es ist wirklich ein wunderschönes Örtchen.
    Lt. Pierrette soll dort auch ein sehr schöner Weihnachtsmarkt sein, warst Du schon mal dort?
    Wir fahren jetzt erst mal zum Strasblurger Weihnachtsmarkt, den liebe ich mit seinen wunderschönen Dekorationen!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tanja,
    deine Fotos und deine Berichte sind sehr schön und laden zum Träumen ein, alte Erinnerungen werden wach... Die alten Häuser haben was. Ich mag Architektur.
    Frohe Ostern und liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen