Donnerstag, 3. September 2009

Filethäkelei






Bei uns ist heute ein sehr trüber Tag und ich mußte mit Blitz fotografieren, daher habe ich Reflektionen auf den Fotos.


Beim Einkaufen suchte ich kürzlich nach einem bestimmten Handarbeitsheft und fand es aber bei uns nirgends, so kaufte ich mir "Dekoratives Häkeln, Nr. 88". Daraus sind auch die beiden obigen Deckchen. Das verwendete Garn ist nicht dicker als ein Bindfaden und am Anfang war es gar nicht so leicht damit diese Minimaschen zu häkeln, denn mir gingen die Augen über. Zudem habe ich zum ersten Mal nach Häkelschriften gearbeitet und diesmal nicht aufgegeben, obwohl ich das untere Deckchen xmal wieder aufgetrennt habe, weil ich soviele Fehler drinhatte. Auch jetzt sind beide noch nicht ganz fehlerfrei und da ich jetzt gerade den zweiten Stern mache (der gefällt mir besonders gut), wird er sicherlich besser werden, denn aus Fehlern lernt man ja bekanntlicherweise. Und gestern habe ich mir schon das zweite Heft gekauft. Beim Stern habe ich noch nicht alle Fäden vernäht, denn das ist etwas, was ich gar nicht gerne mache.

Kommentare:

  1. Hallo liebe fleißige Tanja,
    ich bin hin und weg - so viel Geduld - die Deckchen ist einfach traumhaft schön geworden - bewundernswert, dass du immer wieder aufgezogen hast - nun sind sie rundum schön -
    du kannst stolz auf dich sein
    lg Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja
    da kann Weihnachten ja kommen wenn du so fleißig bist,ich bewundere deine Geduld,vor allem mit dem dünnen Garn...LG.Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,
    oh, wie fleißig du bist - wunderschön sind die Deckchen!!! Du kannst wirklich sehr, sehr stolz auf dich sein!!!
    Wünsch dir weiterhin so viel Freude und schick dir

    GLG, herzlichst Jade
    PS: was sagen denn die Jungs zu deinem neuen Hobby - hoffentlich benehmen sie sich anständig und verheddern sich nicht mit der Garnrolle ;))?!!!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ruth,

    bei dem unteren Deckchen stand dabei "für Anfänger" und immer wieder habe ich es aufgetrennt und gedacht, das gibts doch gar nicht daß ich das nicht hinkriege.

    Liebe Petra,

    ich wußte gar nicht, daß es so dünnes Garn gibt und anfangs tat ich mich damit auch schwer, doch jetzt beim 3. Deckchen habe ich mich daran gewöhnt. Mein Traum wäre eine blumige Häkeldecke für unser Bett aus diesem Garn, doch dafür bräuchte ich wohl 10 Jahre, ächz.

    Liebe Jade,

    oh ja, die Jungs haben ihren Spaß mit der Wolle. Ich bewahre sie in einem Korb auf und obwohl die Räuber jede Menge Spielzeug haben, haben sie auch schon Wolle aus dem Korb stibitzt und sind damit herumgetobt, lach.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, sind die schön, so zart und filigran!
    Jetzt verstehe ich auch, was Du mit Finger brechen meinst! Ich bewundere Deine Geduld. Ich glaube, ich nähe eher einen großen Quilt bevor ich so einen Stern hinbekäme.
    LG Veronika

    AntwortenLöschen
  6. hallo Tanja,
    wunderschöne Arbeiten, gut geworden, gefällt mir sehr gut.
    Gruß Verena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,

    die Deckchen sind wunderschön geworden. Ganz zart und zerbrechlich wirken die.

    Liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  8. Tanja, ich bewundere dich! Diese Sterne sind wunderbar geworden und ein Zeichen von unermüdlichem Fleiß und Nicht-Aufgeben-Wollen! Ob da nun Fehler drin sein sollten oder nicht ist Nebensache, diese Werke sind etwas Wunderbares - und DU hast es geschaffen, allein das zählt! Ich wünsche ihnen natürlich, dass sie genauso in Ehren gehalten werden wie die Deckchen, die meine Großmutter angefertigt werden - sie haben es sich verdient! Herzlichst, Traude

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,vielen Dank für deinen Eintrag.
    Deine Deckchen sind ja traumhaft schön.Das
    ist auch eine knifflige Angelegenheit.Finde ich ganz toll .

    Schönen Sonntag
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, finde auch Deine Handarbeiten wunderschön und bewundere Dich ob Deiner Geduld.
    In meiner Nachbarschaft gibt es auch eine Dame, die u.a. solch schöne Sterne häkelt.
    Lg von Luna
    PS: Würde mich über einen Besuch auf meinen Blogs sehr freuen, aber, bitte, nimm' ein bißchen Zeit mit.

    AntwortenLöschen
  11. Hello, beautiful work!!!
    Blessing from the Us
    Julie, Kindred Roses

    AntwortenLöschen