Donnerstag, 29. Juli 2010

Kaysersberg im Elsass

Weil es uns im Elsass so gut gefallen hat, haben wir vor 3 Wochen einen weiteren Ausflug dorthin unternommen. Diesmal landeten wir in Kaysersberg, das ist etwa 8 km von Riquewihr entfernt. Auch Kaysersberg ist sehr malerisch, und doch wieder ganz anders als das wunderschöne mittelalterliche Riquewihr. Heute stelle ich euch mal einige Fotos von Kaysersberg vor.


Ein schönes Fenster, das mir sehr gut gefallen hat.



Die Jungs waren natürlich wie immer mit von der Partie. (Die nackigen Männerbeine hinter Zorro gehören zu meinem Schwiegervater, lach).



Und wieder das typische schöne Elsässer Blau.



Vor Jahren war so ein blaues Haus mein Wunschtraum und fast hätte ich mein bayrisches Häuschen so streichen lassen.











In einem kleinen Hof habe ich die große Heiligenfigur entdeckt - leider ist gerade dieses Foto unscharf geworden.



Kunstvoll aufgemaltes Fachwerk an einer der Fassaden.



Man beachte das alte Fensterglas und das schöne Relief darunter.







Eine der Gassen in Kaysersberg.



Ansichten vom Marktplatz.





Altes Fachwerk mit Schwalbennest; die waren allerdings schon ausgeflogen.



Das wunderschöne alte Vorratsschüttenregal habe ich dort im Schaufenster eines kleinen Trödelladens entdeckt.













Durch Kaysersberg schlängelt sich ein kleiner Fluß.



Es gibt viel Fachwerk zu sehen.






Wunderschön geschwungene Giebelfront eines alten Hauses.



aufwendig gestalteter Balkon



schönes Ladenschild "Poterie de Kaysersberg" - die typische Elsässer Keramik





Wunderschöne Madonna im Giebelfenster eines der alten Häuser.



Das Gässchen, in dem sich die Poterie befinden und in der ich auch die Giebelmadonna gesehen habe.



Schönes altes Fachwerk, geschmückt mit blühenden Schlangenkakteen.




Kunstvolles Ladenschild



und eine weitere Ansicht des Flüßchens, diesmal mit halb vollgelaufenem alten Kahn.



Die süße Chartreux-Katze saß zuerst hoheitsvoll am Fenster und blickte auf uns herab und als ich sie ansprach,



begann der kleine Clown allerlei niedliche Verrenkungen zum Besten zu geben.



Und wieder Fachwerk - ich liebe es!



schöne nostalgische Schokoladen-Blechdose, in einem Schaufenster gesehen.



Die Front des Hauses erinnert mich an die Toskana.



Und zum Schluß noch ein Foto der Jungs im Auto, beide waren im wahrsten Sinne des Wortes hundemüde.




Ich muß schon sagen, es ist schon genial so eine schöne Gegend quasi direkt vor der Haustüre zu haben. Es gibt im Elsass noch so einige Orte, die ich noch besuchen möchte. Man fühlt sich wie in eine frühere Zeit zurück versetzt, so viele romantische und nostalgische Eindrücke bekommt man.


Ganz liebe Grüße von einer,
die endlich bald Urlaub hat, juhu

Kommentare:

  1. Schöne Fotos, ist ein toller Ort und ich kann mir gut vorstellen, dass du dich dort wohlgefühlt hast. Danke für die netten Bilder
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich bedanke mich bei dir für die herrlichen Bilder - ich bin totaler Elsass-Fan und liebe Fachwerk -
    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Oh Du Glückliche, solch schöne Orte direkt in der Nachbarschaft zu haben.
    Um so lieber ist es von Dir, uns an Deiner Freude teilhaben zulassen und uns so schöne Bilder zu zeigen.
    Es isnd wunderbare Bilder und Du hattest bestimmt eine tolle Zeit.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Wow...die Fotos sind herrlich!
    Ich war vor Jahren mal in Straßbourg...und wollte gar nicht mehr nach Hause ;-)
    Leider ist es über 800KM entfernt und ich kann nicht schnell mal auf einen Sprung dorthin.

    Na guck ich mir Deine Bilder nochmal an....und träume davon.

    Wünsch Dir einen schönen Abend!!

    Sei lieb gegrüßt
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Rosenresli,
    das war ja wieder eine tolle Tour. Die Häuser und Gassen sind wirklich wunderschön. Ich musste lachen, was die Katze für Turnübungen machte. Und deine beiden Kleinen sehen auch sehr zufrieden aus, als es nachhause ging.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Hi Rosenresli,
    ich HABE seit gestern Ferien, juckz!! Und beim Betrachten deiner herrlichen Bilder hab ich mir gedacht, dass wir jetzt wirklich mal ins Elsass fahren könnten. Das Problem ist nur: Meine Identitätskarte ist abgelaufen, und wer weiss, wie lange es dauert, bis die erneuert ist?? Das hätte mir ja auch mal früher einfallen können, Mensch!
    Auf jeden Fall ist dieser Ort auch wieder sehr malerisch, und scheinbar habt ihr immer das schönste Wetter, wenn ihr aufbrecht, das Elsass zu erobern!?
    Übrigens, hast du das Schüttengestell gekauft? Das ist ja herrlich.....

    Ich wünsche dir gaaanz tolle Ferien und hoffe, dass es nicht mehr lange dauert bis dahin!
    Ganz liebe Grüsse,
    die Hummel

    AntwortenLöschen
  7. So viele tolle Eindrücke!!!

    GGLG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ach, Tanja- da würde ich Dich zu gerne mal begleiten- einfach herrlich die Bilder!
    Der Balkon *schwelg...
    Die Katze sieht ja aus wie mein Pascha - nur in dünn *hihi.
    Deine Jungs sind ja wunderschön! Sie haben so tolles Fell und sehen sehr gepflegt aus!
    Ja- das Elsass ist schön. Der Laden mit dem tollen Schild- die Herzen- einfach nur schön...

    Sei lieb gegrüßt- Ines♥

    AntwortenLöschen
  9. Hi Tanja,

    Kaysersberg looks like a village from a fairytale, all those old beamed houses. I like the little alley where the houses all have a different colour. It looks very green as well. I am glad you and your family enjoyed your stay there!

    Happy weekend!

    lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,
    Ich war gerade Du bist Susy
    Blog und dann sah ich deinen Kommentar (diese Kombination).
    im Elsass haben wir mehrmals kommen und ist schön
    England im Mai haben wir aufgehört zu schlafen
    Kaysersberg, um den Camper und es ist alles sehr malerisch.
    Ihr Blog ist so schön, dass Gegenstände Ich mag Zinn
    viel, ich sammle und verkaufe zu antiken Märkten China, vor allem
    British Victorian lieben sie.
    Ich bin Italiener und du, wo bist du?
    Herzlichen Glückwunsch Susy

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Tanja,

    was für herrliche Bilder Du mitgebracht hast ! Es scheint ein traumhafter Tag gewesen zu sein, selbst für Deine Jungs ! Mensch wenn ich so nah wie Du am Elsass wohnen würde, wär ich vermutlich jedes Wochenende dort ! Das letzte Mal ist bei mir schon lange her und da war mein gesamtes Auto vollgestopft voller Leckereien, Souvenirs und Wein :-)))

    Bringste mir mal ne Salami und Käse mit ? *grins*

    Du fühlst Dich dort sicher so wohl, weil die da auch soviel Fachwerkzeug haben, wie aus Deiner alten Heimat !

    Wünsch Dir einen wundervollen Sonntag Abend und grüße Dich herzelich und Frankenhaft
    Eve

    AntwortenLöschen
  12. That is a beautiful city-so many pretty photos.

    Thank you for your kind words on my blog today.

    Carolyn

    AntwortenLöschen
  13. Ach Tanja,
    ich genieße deine himmlischen Impressionen von ganzem Herzen.......was für eine traumhafte Architektur - an den Häusern kann man sich gar nicht sattsehen!!!! Und dann noch das süße Miezerl - ich hätte Panik gehabt, dass sie abstürzt, aber wahrscheinlich turnt sie dort ständig rum und ist schon sehr geübt ;))! Und deine Jungs genießen die herrlichen Ausflüge auch sehr.........wenn wir Sheila doch bei Bedarf auch mal unter den Arm klemmen könnten :)))......leider sind größere Ausflüge mit ihr (zumindest im Sommer) gar nicht mehr machbar!!!!!! Ich wünsch dir eine wundervolle Zeit, Küsschen an die Jungs und alles, alles Liebe,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tanja
    darum beneide ich Dich auch ein Bisschen
    so eine Traumgegend direkt vor der Tür. Ich kann mich ja auch nicht beklagen aber mal eben ein biwenig savoir vivre zu schnuppern , ja das muss toll sein wie man ja auch an den Fotos sieht und die Märkte bstimmt ein ganz anderes Flair als hier im Norden. Was'n Glück das Ihr zwei leichtgewichte habt! Stellt euch mal eine laufmüde Bulldogge vor :-)
    Ina

    AntwortenLöschen