Samstag, 28. Juli 2012

sommerbunte Blümchenhäkeldecke

Auf vielen Blogs habe ich schon wunderschöne gehäkelte Decken bewundern können, in fröhlichbunt, schönem uni oder in zarten Naturfarben, als Grannydecke, im Ripple-Muster oder im Patchwork-Style gestaltet. Allesamt so schön. Da ich durch das Bloggen ja auch wieder an die Häkelnadel geraten bin, wollte ich schon lange ebenfalls eine Häkeldecke fabrizieren. Dafür angeboten haben sich meine vielen zartbunten Lace-Knäule, die ich im Blog schon gezeigt habe. Das Garn ist zwar sehr dünn, aber ich möchte auch eine luftigleichte Decke haben.
Wie gesagt, der Gedanke spukte mir schon lange im Kopf herum, das Garn dafür war auch da, doch welches Muster?
Bis ich ein wirklich niedliches Muster mit vielen kleinen einfachen Blümchen gesehen habe. Die Blümchen werden direkt in der jeweiligen Reihe mitgehäkelt, so daß das mir so verhaßte Fädenvernähen schon mal entfällt. Es ist ein einfaches aber wirkungsvolles Muster; durch das zweifädige dünne Lace-Garn und die Tatsache, das eine Reihe aus fast 500 Stäbchen besteht, sind meine Fortschritte beim Häkeln nicht so riesig. Von Zeit zu Zeit werde ich aber mal den Stand der Decke zeigen. Die farbigen Streifen sind unterschiedlich breit, doch davon unabhängig werden in jeder 12. Reihe die Blümchen gehäkelt und zwar in jede 20. Masche.
Und wie findet Ihr das Blümchenstreifenmuster?





Da die Blümchen sich beim häkeln erstmal etwas zusammenklappen, hab ich einen Teil der Decke erstmal gebügelt, die anderen Blümchen sind noch ungebügelt, deshalb sehen sie auch so unterschiedlich aus.


Im Garten ist eine weiße Riesendahlie erblüht, deren Blütenkopf ist tatsächlich fast so groß wie ein Fußball


und unsere Miniseerose im Wasserbecken hat sich heute bei etwas bedecktem Himmel noch nicht so ganz getraut sich zu öffnen, aber das kommt noch.
Morgen machen wir einen Ausflug in die Schweiz und darauf freue ich mich ganz besonders, denn es geht zuerst in das schöne Luzern und danach zum picknicken an einen See.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag,
Tanja

Nachtrag: Unser Seeröschen in aufgeblühtem Zustand:

Kommentare:

  1. Ach ist die Decke niedlich! So schöne Farben und sie sieht wirklich luftig-leicht aus! Und vor allem sehr praktisch mit den direkt verarbeiteten Blümchen! Super!
    Die Dahlie ist ja wirklich riesig, wow! Hat es einen bestimmten Grund oder ist es eine Laune der Natur?
    Die Seerose ist ja auch süß, so zaghaft, wie sie sich zeigt! :)
    Viel Spaß in Luzern!

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    gerade sagte ich zu mir WOW - die Decke sieht wunderschön aus! Du machst Dir damit wirklich viel Arbeit, aber es wird sich lohnen und Du kannst dann stolz auf Dich sein! Vielleicht wäre das auch etwas für mich, wenn ich denn besser häkeln könnte... Aber 'nen Versuch ist das Wert.
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  3. Was wird diese Decke so schön, Tanja!!!
    Mit all den vielen kleinen Blümchen, wie eine Blumenwiese!!!
    Lang nichts mehr von Dir gelesen...hoffe es geht Dir gut!
    Vielleicht bis bald mal wieder im weiten Bloggerland ;-)

    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    deine Decke wird ja ein Traum. Die Blüten darauf verleihen ihr das gewisse Etwas.
    Mein Respekt an dich. 500 Stäbchen pro Reihe, da brauchst du bestimmt ganz schön lang. Aber du bist ja schon richtig weit und der Rest wird auch noch. Deine Farbzusammenstellung gefällt mir seeeeeehr gut!
    Deine Seerose hat eine tolle Farbe.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und viel Spaß beim weiterhäkeln.
    Ganz liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    ich bewundere Dich und alle anderen Häkelkünstlerinnen zutiefst!
    Wunderschön sieht Deine Decke aus mit den Blümchen! Eine tolle Idee!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Tanja, your throw is lovely I love the crochet flowers in yours....very nice, I'm impressed!

    AntwortenLöschen
  7. Was fuer eine Arbeit mit den Blumen...schoen geworden!! Ich haette allerdings bedenken dass ich da mit Nieten, Hosentaschen oder sonst wie dran haengen bleiben wuerde...und dazu noch das Umknicken wenn man falsch drauf sitzt.

    Liebe Gruessle

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,
    die ist ja obersüß die Decke, eine sehr schöne Arbeit.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja,
    die Decke ist wunderschön! Gefällt mir ausgesprochen gut!
    Und Deine Seerose, herrlich!
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenstart!!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. wunderschön ist deine decke!!! wooow!!! die farben sind auch sehr harmonisch und die fertige decke wird ein absolutes schmuckstück, auf das du sehr stolz sein kannst!!! du traust dich aber auch an solch unendliche geschichten, lach!!! und dann noch mit soooo dünner wolle!!! aber traumhaft schön sieht es jetzt schon aus!!!
    hach...in der schweiz ist es wirklich traumhaft schön!!! ich war vor jahren mal eine woche in gstaat, ein unvergeßliches erlebnis!!!
    und schau mal, hier ist eine butterdose, die dir vielleicht gefällt:
    250852257942
    lg

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,
    freut mich,daß es dir gefällt :o)
    Ich hab auch eines.....hängt bei mir in der Laube.

    Deine Häkeldecke gefällt mir!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tanja!
    Die Decke sieht traumhaft aus. Ist der Farbwechsel schon im Garn, oder hast Du verschiedene Farben gewählt?
    Schaut jedenfalls toll aus.
    Und um Deinen Wohnort beneide ich Dich ja eh. Mal eben in die Schweiz.
    Davon kann ich nur träumen.
    Gut, wir könnten nach Dänemark, aber da finde ich es lange nicht so interessant.
    Im nächsten Post zeige ich mal ein Bild vom Buffet für Dich.
    Viel Spaß in der Schweiz und liebe Grüsse,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  13. huhu, tanja, ich bin auch chronisch pleite, es gibt aber auch sooooo viele tolle sachen!!! alles liebe
    hier noch was erdbeeriges
    160817313320

    AntwortenLöschen
  14. oh die decke ist ja schön, bin auch gerade dabei eine decke zu häkeln, sie sieht deiner sogar recht ähnlich :-) die idee mit den blumen finde ich toll! bisher kann ich leider nur geradeaus häkeln aber sobald sich das ändert versuche ich das vllt auch mal!!

    lieb grüße
    julia

    AntwortenLöschen
  15. Die Decke wird richtig schön! Das ist mal ein originelles Muster, das habe ich bisher noch nirgends gesehen.
    Und auf Deine Seerosen bin ich richtig neidisch - meine hat nur einmal geblüht, und ausgerechnet als wir im Urlaub waren :(

    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  16. Boah, die Seerose! Superschön! Und so Riesendahlien hab ich letzte Woche im Gartencenter gesehen und hab gedacht, die muessen doch irgendwie gedopt sein -hast Du Deine Dahlie gedopt? ;-)

    AntwortenLöschen
  17. tanja, bei dem zassenhaus küchentimer habe ich auch überlegt, welche farbe ich nehme, hab mich dann für hellblau/türkis entschieden-aber wenn ich es mir recht überlege, brauche ich ihn auch noch in rosa *grummel*

    AntwortenLöschen
  18. I have read so many content regarding the blogger lovers however this
    paragraph is in fact a good piece of writing, keep it up.


    Feel free to visit my web site - clikbank

    AntwortenLöschen