Donnerstag, 28. Januar 2010

"neue" alte Möbel


den wunderschönen Regulator durfte sich mein Mann bei seiner schottischen Tante aussuchen und hat mir damit einen großen Herzenswunsch erfüllt, denn schon seit Jahren suche ich nach einem hübschen Regulator und fand immer entweder nicht den richtigen oder richtig teuer. Der Regulator ist richtig alt, in Schottland aus Wurzelholz gefertigt und hat einen wunderbaren vollen Klang, den wir allerdings abgestellt haben, denn man hört ihn im ganzen Haus.





die Kommode hat ebenfalls mein Mann gekauft, auf einer Haushaltsauflösung und der Holzton ist sehr warm und paßt perfekt zu unserem über 100 Jahre alten Holzdielenboden.





unser "neuer" alter Wohnzimmerschrank gehört zu der Kommode, ist aus demselben Holz gefertigt und wie wir einem innen angebrachten Schild entnehmen konnten, wurden beide Teile 1921 für einen Professor in München angefertigt. Eigentlich ist es ein Kleiderschrank, hat aber genau die richtige Größe fürs Wohnzimmer und endlich ist der ganze Technikkram ordentlich verstaut und man sieht keinen Kabelsalat mehr. Denn das gute Stück beherbergt nun TV, Receiver, DVD-Player, PC, Drucker und eine Hifi-Anlage. Und ich bin glücklich, denn nun kann ich die Schranktüren schließen und die Technik wird unsichtbar. Vorher stand alles in einem offenen weißen Regal, mit 1000 herumhängenden Kabeln und war mir absolut ein Dorn im Auge.




und das ist meine Couch und meine Bücherecke. Ich lese sehr gerne und wenn man noch dazu eine Buchhändlerin zur Schwester hat, vermehren sich die Bücher von ganz alleine. Ich kaufe aber auch gerne im modernen Antiquariat und auf Flohmärkten.
Die dunkelbraune Ledercouch habe ich schon seit mehr als 3 Jahren, aber nun zum ersten Mal aufgestellt. Denn als ich sie kaufte, hatte ich noch weiße Ledersofas und gar keinen Platz für den braunen 2-Sitzer. Das Möbel gab es aber nur begrenzt, also habe ich gleich zugeschlagen. So stand das Teil über 2 Jahre gut verpackt auf meinem Dachboden, bis es jetzt in unserem Haus zum Einsatz kam, denn die weißen und nicht mehr ganz so schönen Ledermöbel habe ich bei meinem Umzug entsorgt.


in dieser Ecke stehen nun mein heißgeliebter Kuhfellsessel, eine der wirklich riesigen Musikboxen (grrrr) und außerdem meine große weiße Opalglasvase, auf die ich sehr stolz bin. Übrigens hängen unsere Heizkörper alle hochkant (man sieht ihn hier über dem Sessel) und zuerst konnte ich mir das gar nicht vorstellen, aber dadurch



werden die schönen über 100 Jahre alten und aufwendig von uns restaurierten Kassettenvertäfelungen nicht verdeckt und es wäre schade darum gewesen.





außerdem möchte ich euch noch diese Fotos zeigen. Der alte Emailleeimer beherbergt das Spielzeug unserer Jungs und Rambolausi weiß ganz genau, wie er sich bedienen kann, der kleine Halunke.




Bei seiner Tante aus Schottland hat mein Mann zudem noch eine wunderschöne kleine Kommode mitgenommen, die nun im Flur steht. Fotos davon zeige ich später, denn momentan steht sie ohne Schublade da, weil diese gerade neu verleimt wird.

Eigentlich habe ich ja von einem schönen weißen Schrank im Wohnzimmer geträumt. Doch der warme strahlende gemaserte Holzton paßt so gut zum Dielenboden, daß es insgesamt sehr gemütlich wirkt. Das ist nämlich mein Wohnzimmer, denn mein Mann richtet sich in unserem großen Dachboden ein zweites Wohnzimmer ein, in dem er dann auch seinen Monster-TV und seine ganzen CDs (ca. 400 Stück) unterbringen kann und in dem auch unsere große moccafarbene Couchlandschaft wieder ihren Platz finden wird. Dieses Dachbodenzimmer wird auch noch ein Büro beherbergen und bei Bedarf zum Gästezimmer umfunktioniert. Insgeheim hoffe ich ja, daß er auch die viel zu großen Lautsprecherboxen mit nach oben nehmen wird, die jetzt noch in "meinem" Wohnzimmer links und rechts vom Schrank stehen und die mir so gar nicht gefallen. Heute ist es bei uns sehr dunkel und real wirkt das Wohnzimmer trotz der Brauntöne hell und freundlich - leider kommt diese Ausstrahlung auf den Fotos nicht so recht herüber.


Kommentare:

  1. Hallo Tanja, ich liebe alte Möbel und warum muss z. Z. eigentlich alles Weiß sein... Ich werde auch nicht unsere ganzen Möbel anstreichen. Dein Mann ist ja ein richtiger Glückspilz, dass er dieses schöne Teilchen von seiner Tante mitnehmen durfte. Und auf die Kommode bin ich schon gespannt. Mit dem Technikkram halten wir es genauso. Auch wir haben einen alten großen Bauern-Kleiderschrank im Wohnzimmer. Dort ist die Glotze, DVD-Recorder, Sorroundanlage, CDs und DVDs etc. drin. Finde ich ja klasse, dass Dein Mann sein eigenes Wohnzimmer bekommt. Aber manchmal sitzt Ihr doch hoffentlich noch zusammen, oder ;-).
    Schön habt Ihr Eure Heizkörper verkleidet.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    also dass, was ich sehe, zeigt aber keinen Krimskrams und kunterbunt, wie dein Mann meint. Außerdem mag ich Stilmix - hab ich auch - in meinem Augen belebt das nur -
    die alte Uhr ist toll - schade, dass ich den Klang nicht hören kann - ich mag so was gern - die Kommode ist sehr schön - und darauf steht so eine tolle weiße Uhr - auch den TV-Schrank find ich prima - ich mag es auch absolut nicht, wenn überall Kabel rum liegen -ich wünschte, ich könnte unser Fernsehen auch verstecken (neues als Weihnachtsgeschenk von unserem Sohn, ein Riesen-Flachbildschirm - ist ja toll zum Gucken aber verhunzt die Deko-Ansicht).
    Deine Lesecke ist richtig gemütlich und dein Lieblingssessel sicher sehr bequem. Die Opalglasvase ist wunderschön - ebenso die Vertäfelung - schwärm -
    süß finde ich den Eimer mit den Spielsachen für deine beiden Jungs.
    Herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja, was für schöne gediegene Möbeln!
    Ich verstehe Deine Freude damit.
    Auch die Uhr und die Vase...alles sehr schön!
    Das mit der Technik hinter den Schranktüren ist klasse, mit sowas liebäugle ich auch schon sehr lange, denn Kabelsalate gibts bei uns mehr als genug.
    Ja, und der Spielsacheneimer...herzig!!
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    wie herrlich, wenn man so viel Platz hat und gleich zwei Wohnzimmer einrichten kann.......wir haben zum Glück auch einen Schrank, der all die Technik beherbergt - ich finde es schrecklich, wenn so etwas offen rumsteht! Also Rambo scheint ja mehr für offene Lösungen zu sein ;))........knuddel die beiden Lausbuben mal ganz herzlich von mir - mit Sheila gab es ja wieder viel Kummer - mehr demnächst!

    Ein wundervolles Wochenende und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,

    Your husband has good taste to choose such a lovely cupboard and regulator from his aunt. Is your husband Scottish as well?

    Wish you a happy weekend!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tanja
    die Möbel haben einen wunderbaren warmen Holzton,da kann ich mir gut vorstellen das dein Mann gegen einen Anstrich ist!!
    Es ist viel schöner wenn man Fernseher und Co. ein bißchen versteckt hat u. man die Türen einfach schließen kann!!
    Das Ornament ist aus Silber und gehört zu einem Rosenkranz der etwas größer ist..))
    liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  7. liebe tanja,

    also getrente schlafzimmer, das hab ich schon gehört, hihi..aber jeder sein eigenes wohnzimmer, WOW !!..deine möbel gefallen mir so gut ! vor allem der schrank ist der hammer !..und so toll, wenn er die ganze technik versteckt !
    ...und es muss nicht immer nur alles weiss sein, finde ich auch..

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja, vielen vielen lieben Dank für Deinen lieben Kommentar. Wunderschöne Bilder zeigst Du da. Bin total in Eile. Mein kleiner Max hatte gestern einen kleinen Unfall. Unser CD Regal benutzte er zum Klettern und es fiel ihm so blöd ins Gesicht. Jetzt müssen wir bis morgen zur Beobachtung drin bleiben. Jetzt ist mein Mann kurz drin. Ich mußte mich kurz mit dem Laptop ablenken. Bin kein Fan von Krankenhäusern. Aber Gott sei Dank ist ihm nix schlimmeres passiert. GGLG SUSI

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Tanja,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Und ich bin froh, dass es Leidensgenossen gibt, was das Platzproblem betrifft :-)
    Bei den Emailledosen hatte man mir beim Kauf zwar gesagt, das sie aus Frankreich sind, aber sicher war ich mir bisher nicht...dank dir jetzt schon :-)

    GGLG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja,
    so einen schönen Schrank für all den Technikkram könnte ich auch noch gebrauchen.
    Leider ist mein Platz aber in der Hinsicht doch sehr begrenzt. Ihr habt ja wirklich viel Platz. Das ist bestimmt ganz toll!
    Deine beiden Jungs sind für die offene variante. Kann ich gut verstehen. Am besten auch noch für die offene Futter-Variante :)))
    Knuddler an die Vierbeiner!
    Ganz liebe Grüße
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja, vielen Dank für deinen lieben Kommentar... wie hast Du geschrieben : Kamikaze.. wär auch witzig für nen Bloggername :-)))))
    heute gehts ihm schon vieeeeeeeeel besser. Und er und Jasper halten mich sehr auf trapp. Ich hab ja immer noch die fette Erkältung. Das ist wohl das Leid einer Mami... wir dürfen nicht krank werden. GGlg Susi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Tanja,

    herzlichen Dank für deinen Krankenbesuch in meinem Blog und die lieben Zeilen zur Genesung.
    Ich habe mich sehr darüber gefreut.

    Bin froh, nicht mehr das Bett hüten zu müssen und endlich wieder hier ein wenig zu lesen und die Bilder bestaunen zu können.


    Wirklich wunderschöne Schätze (Möbel) hast du da bekommen. Auch der alte Emaile-Eimer ist wunderschön.

    Wünsche dir noch einen wundervollen Abend.

    GLG, Mary

    AntwortenLöschen
  13. ja, sooooo koennte ich mir den TV Schrank auch vorstellen, deiner ist wunderschoen!!

    Herzlichen Dank fuer die Bilder ! Mein Mann braucht immer Bilder, um seine Vorstellungskraft zu aktivieren......da kann ich ihm gleich mal deine Seite zeigen ;o)))


    Liebe Gruesse und eine schoene Woche !
    Neike

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhhhh, da habe ich mich auch schon gefunden.
    Ich freue mich so dolle, dass ich natürlich eine Gegenverlinkung erfragen möchte. Und ... darf ich Dich aufnehmen?

    Liebe Grüße.

    Pfiffigste hofft schon sehr.

    AntwortenLöschen
  15. Neeeeeiiiiin, Dein Kommentar war nicht verschwunden. Es dauert immer nur ein wenig, bis ich die Kommentare freischalte. :-D

    Nicht so hastig, junge Dame ... :-D
    Ich kümmere mich ...


    Pfiffigste grüßt nochmal lieb und freut sich über den Kontakt.

    AntwortenLöschen
  16. Die Idee mit dem Kissen, ja, da dachte ich auch dran ... jetzt aber hat die Decke schnell eine neue Besitzerin gefunden. Auch gut, erledigt. Danke für die Überlegung und den Kommentar.

    Pfiffigste

    AntwortenLöschen
  17. Solche alten Möbel sehen gut aus und passen gut in eine Altbauwohnung. Den Regulator sieht wirklich gut aus.

    AntwortenLöschen