Mittwoch, 17. Oktober 2012

neues im Garten


An der rückwärtigen Hausseite befand sich praktischerweise ein Wasserhahn für den Garten und
darunter war ein altes Zementguß- oder Betongußbecken in einer undefinierbaren Farbe. Schön war jedenfalls anders. Mein Schwiegervater ist ja gelernter Dekorateur und hat auch immer wieder entsprechende Ideen, die in diesem Fall unser Nachbar, ein Maler der auch unseren Märchenkrug gestaltet hat, umgesetzt hat. Er hat nämlich den unschönen Zementtrog so bemalt, das es wie Marmor aussieht. Das ist eine spezielle Maltechnik, deren Namen ich aber leider wieder vergessen habe.
Dazu hat mein Mann eine geflieste Bank gebaut. So kann man sich auch mal hinsetzen und hat dazu noch eine schöne Fläche zum Dekorieren.

 
Da kommen jetzt auch meine beiden  Glaskürbisse zum Einsatz und die wunderschöne dunkelorangene Aster stand auch eines Tages plötzlich da. (Orange ist eigentlich überhaupt nicht meine Farbe, aber in diesem Fall gefällt es mir wirklich sehr gut und es sind ja auch Farbtöne, die zum Herbst dazugehören.)
 
 
Hier sieht man einen Teil des Hauseingangs; dort hat sich auch etwas verändert. Und zwar das kleine Beet zwischen der Haustür und der neuen Bank, in dem seit kurzem eine weiße Kletterhortensie wächst. Vielleicht blüht sie schon nächstes Jahr. Ich mag es sehr, wenn eine Hausfassade nicht so völlig kahl sondern auch etwas begrünt ist und das wollen wir mit dieser Hortensie erreichen.
 
 
Den alten Wasserhahn ersetzt nun dieses schöne Modell - hach ich liebe Schnörkel und Ornamente!
 
 
Hier kann man die Marmorierung des alten Trogs ganz gut sehen - kaum zu glauben das es tatsächlich nur eine Maltechnik ist.
 
 
Da der Trog ja schon vorhanden war, mußten wir nur die Fliesen und den Wasserhahn kaufen und dem Nachbarn etwas in die Hand drücken, so daß wir mit wenig finanziellem Aufwand eine hübsche Außenwirkung erzielt haben. 
Und wie findet Ihr es?
So, jetzt nutze ich das schöne Wetter bei uns aus und strolche mit meinen beiden Hundejungs nochmal durch die Weinberge, wie ich es heute schon am frühen Morgen getan habe - herrlich diese Ruhe und die warmen Herbstfarben.
 
Laßt es euch gutgehen,
Tanja
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    wundervoll sieht die neue Garten-/Wassergestaltung aus - die Farben leuchten fröhlich - toll, wenn man jemanden in der Familie hat mit solch tollen Ideen, der sie dann auch umsetzen kann -

    ich war eben auch mit Luna draußen - es war herrlich - die Sonne schien und sie hat nach Herzenslust getobt -

    hab eine schöne Herbstzeit -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. hallo tanja,
    danke dir für den so lieben kommentar! du bist jetzt bestimmt mit den hunden auf eurer spazierrunde, gelle? ich hoffe, ihr habt auch so herrliches wetter, wie wir. ein träumchen!
    werde auch gleich die kleinen punkte schnappen (die großen haben keine lust mehr dazu) und 'ne runde spazieren :)

    alles liebe von
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  3. I love your Fall display what a lovely pumpkin color.....Happy Wednesday!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr schön aus. Diese Marmormaltechnik haben sie auch in der Semperoper in Dresden angewendet.

    Jetzt fehlt eigentlich nur ein neuer Farbanstrich für den Fensterladen in "schwarz", dann ist es perfekt!

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  5. Your autumn display looks lovely Tanja. I haven't done any decorating yet. I have to start soon, or otherwise I can start on the Christmas decorations straight away :-)

    Happy evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so toll aus! Habt ihr klasse gemacht!
    Ich wünsche Dir einen herrlichen sonnigen Herbst- Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Einfach nur Wundervoll, das hier zu lesen/sehen finde ich echt Klasse.

    entrümpelung-entrümpelung Wien
    entrümpelung wien

    AntwortenLöschen
  8. Schaut wunderbar aus. Kürbisdeko find ich eh ganz klasse.

    AntwortenLöschen