Sonntag, 28. April 2013

allerlei pastelliges

 
Als ich kürzlich mit meinen vierbeinigen Jungs einen Spaziergang am Waldrand unternahm, fand ich ganze Büschel großer Veilchen. Ein paar davon habe ich gepflückt und in ein türkisfarbenes Miniväschen gesteckt. Die kleinen Blütengesichter erfreuen mich jetzt morgens in der Küche und halten hoffentlich noch einige Tage.
 
 
 
Meine uralten rosafarbenen Emailledosen aus Frankreich bilden einen hübschen Hintergrund dazu.
 
 
Der mintfarbene GG-Wecker war schon lange auf meiner Wunschliste und heute habe ich ihn mir geholt. Zu ihm und seiner herrlichen Retro-Form paßt die türkisfarbene 50er Jahre Vase von Jasbah recht gut.
 
 
Und auch im Garten tut sich richtig was. Diese zarten gelblila Hornveilchen haben es mir sehr angetan.
 
 
Ich glaube das ist Moossteinbrech, er steht gerade in voller Blüte.
 
 
Während die leuchtenden Blaukissen schon langsam verblühen (die Fotos sind unbearbeitet, die Blümchen haben wirklich so eine extreme Farbe)
 
 
halten die Vergissmeinnicht noch etwas durch.
 
 
Die Träubchenhyazinthen sind dieses Jahr viel größer und schöner - im letzten Jahr gab es einfach zuviel Regen und das mochten sie dann doch nicht so.
 
 
 
Und darauf freue ich mich dieses Jahr besonders. Das sind nämlich die Blütenrispen unserer ja noch recht jungen Glyzinie und sie hat davon auch viel mehr als letztes Jahr. Man kann regelrecht zusehen, wie sie täglich größer werden. Die Glyzinie war eine Wunschpflanze von mir, umso mehr freue ich mich auf den Moment ihres Aufblühens.
 
Eine schöne Zeit in euren Gärten und auf euren Balkonen sowie Terrassen wünscht euch
Tanja

Kommentare:

  1. tanja, als kind habe ich sooo oft veilchen gesehen-und gerochen- bei spaziergängen, heute nicht mehr!!! na gut, als kind war ich viel öfter in der natur unterwegs, sollte man wirklich wieder machen!!! ich glaube, wenn man einen hund hat, muß man eh öfter an die frische luft, meine katzen lassen sich nicht anleinen, lach!!! dafür bin ich aber auch dankbar, daß ich morgens nicht aus den federn muß, wenn sie ihre geschäftchen machen wollen, dann reiße ich nur knurrend das fenster auf, hihi!!! deine hornveilchen sind auch eine augenweide, sowie alle anderen blumen und gefäße!!! der wecker ist super, gell??? den MUSSTE ich natürlich auch haben!!! lg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    wunderschön schauen die Veilchen aus. Die haben so einen Retro-Charme, hatte die doch meine Omi immer, ich liebe Veilchen.
    Ganz besonders gut gefallen mir deine rosa Emailledosen, die sind toll.
    Alles Liebe von Tatjana und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Tanja,
    tolle präsentation,....
    Genieße ( hoffentlich) freien Tag auch wenn schon wieder die Eiszeit ausgebrochen ist, glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Tanja,

      schön sieht das alles aus. Das sind auch meine Lieblingsfarben im Garten. Momentan sieht es bei mir auch sehr blau aus. Hornveilchen haben mein Herz auch erobert.
      Ja, es ist toll im Frühjahr zu warten und zu hoffen, dass alles toll wächst.
      Auch Dein altes Geschirr ist wundervoll!!
      Liebe Grüsse von Ines

      Löschen
  4. Beautiful,I love it all,great photo`s,have a nice sunday,greetings Musje.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Blümchen. Hornveilchen mag ich auch sehr gerne und habe mir dieses Jahr zwei Balkonkästen damit bepflanzt. Vorhin habe ich mich noch etwas auf einem Pflanzenmarkt eingedeckt. Leider ist es draußen sehr ungemütlich. Kalt und regnerisch...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. What gorgeous pictures.....Have a good week, Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Hi Tanja,

    There is so much in bloom in your garden! The little posie of violets in the little turquoise vase looks enchanting. Your enamelware makes a beautiful background. Love the vintage alarm clock!

    Have a lovely evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,

    ich mag diese Farben. Besonders mag ich das Veilchen. Die wachsen bei mir auch im Garten uns sind nach der Blüte schwer im Zaum zu halten, weil sie sich so ausbreiten.

    Toll, dass deine junge Glyzinie schon blüht. Meine ist bestimmt 5-6 Jahre alt und hat noch niemals geblüht :( aber eins muss man ihr lassen, im Sommer macht sie schönen Schatten. Sonst wäre sie auch schon längst rausgeflogen.

    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. schöne bilder, ich mag solche pastelltöne auch sehr gerne. ganz liebe grüße und schönen sonntag.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,

    es freut mich das mein Blog dir gefällt! :) Ich finde dein Blog aber auch sehr schön!! Ich liebe die Bilder, die du machst! Dein Style ist echt cool ;)

    <3 Fluffy Tiger <3

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja,
    danke für deinen lieben Kommentar -
    Veilchen hab ich ganz viele im Garten - zuerst hab ich sie immer weg gemacht aber dann fand ich das schade und nun hab ich sie überall verstreut und erfreue mich daran -
    die Kombination mit türkis gefällt mir - besonders schön sind die rosafarbenen Dosen -
    Hornveilchen mag ich auch total gerne - sie haben immer wieder andere und schöne Gesichter -
    die Glyzinie würde ich gerne sehen, wenn sie die Blüten geöffnet hat - sie ist so schön -

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende -

    lg Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Dear Tanya,
    Thank you for the beautiful visit, you are very sweet! Now I am a follower of your lovely blog! Your flowers are so darling and your violets in the vase and sweet, sweet enamelware and clock! I am happy to meet you! I do hope you have a very nice week! xoxo

    AntwortenLöschen