Samstag, 16. Mai 2009

Flohmarktfund

Diesen niedlich geschmückten Hauseingang habe ich soeben neben einem kleinen Flohmarkt entdeckt. So liebevoll und üppig dekoriert - das mußte ich einfach mit der Kamera festhalten.
Gerade weil es nicht gestylt sondern eher zufällig zusammen-gewürfelt aussieht, hat es eine tolle Wirkung, wie ich finde. Ich würde das Topfgärtchen wahrscheinlich anders dekorieren - aber gerade so wie es jetzt ist, hat es eine ungezwungene zufällige Ausstrahlung.
Das Fenster, mit lauter weißen Porzellanvögeln geschmückt
In unserem Städtchen sind die Gärten und Hauseingänge ziemlich konventionell angelegt, da tanzt dieses Entree hier regelrecht aus der Reihe und deshalb gefällt es mir auch so gut.
Beim Einkaufen habe ich zufällig einen kleinen Flohmarkt in einer der Gassen entdeckt und dort stand dieser hübsche kleine Traktor, Bj. 1960 (wie mir der nette Herr verraten hat)




Nein, wir brauchen keinen Traktor, aber er gefiel mir so gut und als Verkaufsobjekt auf einem Flohmarkt finde ich ihn auch ungewöhnlich. Mit Fräse und Pflug wäre er zu haben gewesen. Wie gut, daß ich die Kamera zufälligerweise dabei hatte.

Kommentare:

  1. Huhu

    die Blumentöpfe neben der Treppe finde ich sehr schön. Die anderen finde ich irgendwie überladen. Ich mag es dann doch lieber greadliniger und "ordentlicher" ;-)

    LG Martha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martha,

    ich bin auch eher der aufgeräumte Typ. Es stimmt, da sind wahnsinnig viele Töpfe und Töpfchen und eigentlich mag ich auch keine Porzellanfiguren (siehe die Vögel auf dem Fensterbrett), doch das alles zusammen hat eine romantische und nostalgische Wirkung auf mich, auch wenn ich selbst es sicher nicht so arrangieren würde.

    Liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Zimtschneckenbäckerin,
    so siehts im Elsass aus, überall wild die Blumen gewürfrlt, da kommt Urlaubsstimmung auf! Ganz lieben Gruß andrella

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,

    hab gerade gesehen, dass du mich in meinem Glasgarten besucht hast. Da wollt ich doch auch mal bei dir anklopfen. Die Glasperlen, mache ich ja noch nicht lange - das sieht man glaube ich auch. Aber es wird immer besser und mittlerweile werden sie auch rund und gleichmässig. Es ist gar nicht so schwer - versuche es doch einfach mal.

    einen schönen Rest Montag wnscht dir noch
    Anja aus dem Glasgarten

    AntwortenLöschen