Dienstag, 18. Januar 2011

Kaffeemühlen / Max Roesler

Heute zeige ich mal wieder etwas schönes von der Manufaktur Roesler. Und zwar Porzellankaffeemühlen mit verschiedenen Dekoren. Es sind sogenannte Wand-Kaffeemühlen und Knie-Kaffeemühlen - letzere heißen so, weil sie beim Mahlen mit der Handkurbel zwischen den Knien eingeklemmt wurden. Diese Mühlen sind seinerzeit in Kooperation mit namhaften Kaffeemühlenherstellern wie Leinbrocks und Zassenhaus entstanden. Ich habe ja schon in einem früheren Rösler-Post erwähnt, daß Rösler bei der Fertigung seiner wunderschönen Haushaltsgegenstände auch mit anderen Herstellern zusammengearbeitet hat.



typische Rösler-Wandmühle



zwei Kniemühlen mit verschiedenem Röschendekor




Dekor bunte Blume von Rösler



Wandmühle mit dem in der art-deco-Zeit entstandenen Vergissmeinnichtdekor



Wandmühle mit Weidenkätzchendekor



Wandmühle mit recht seltenem Rosendekor von Rösler



mein Favorit - Wandmühle mit dem wunderschönen Vergissmeinnichtdekor



Kniemühle von Roesler ohne florales Dekor



Diese 3 Kaffeemühlen sind nicht von Roesler, aber ebenfalls sehr dekorativ; hier haben lediglich andere Manufakturen das höchst erfolgreiche Röschenmuster nachgeahmt. Erstere stammt von Anton Mehlem in Bonn, der sich bei der Porzellanherstellung um die vorletzte Jahrhundertwende ebenfalls einen Namen gemacht hat.







Bis jetzt kann ich noch keines dieser wunderbar nostalgischen und dekorativen Stücke mein eigen nennen, aber ich hoffe, daß ich mal so ein Sahneteilchen zu bezahlbarem Preis finden kann, am liebsten mit dem alten Vergissmeinnichtmuster.

Viele liebe Grüße,
Tanja

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,
    oh, alle sind sie wunderschön. ich habe auch eine solche Wand-Kaffemühle, allerdings ganz ohne Dekor außer dem Schriftzug KAFFEE an der Wand hängen und zu Beginn unsres gemeinsamen Haushaltes habe ich darin auch Kaffee gemahlen, war allerdings ziemlich grob. Vielen Dank für deine wunderbare Führung, habe ich wieder sehr genossen.
    Schöne grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen-

    die 2. Mühle ist spontan mein Favorit!

    Ich habe auch eine Mühle- aber ganz aus Holz- das sieht herrlich nostalgisch aus.

    Einen schönen Tag Dir und den Schnuffis-

    Ines

    AntwortenLöschen
  3. oh wie schön liebe Tanja, ich bin ganz hingerissen von der Mühle auf Bild 6. Eine normale Holzmühle habe ich auch -
    dann drück ich dir die Daumen, dass du die schöne Mühle, die du dir wünschst, dein eigen nennen kannst -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Toll mich faszinieren Haushaltsgeräte die ohne Strom auskommen und meine Eltern haben noch mit einer kleinen Holzmühle Ihren Kaffee gemahlen,allerdings war die bei weitem nicht so schön wie die , die Du uns hier präsentierst.
    Ina
    Ps. Ich war auf dem Dachboden und habe den Rösler Eierbecherhasen runtergeholt ,nun muss er aber noch bis Ostern im Schrank ausharren:-)

    AntwortenLöschen
  5. herrlich, wo ich so gerne Kaffee trinke. Ich habe auch eine Mühle, aber keine so edle und manchmal klemme ich die zwischen die Knie und dann wird gemahlen. Der Kaffee schmeckt dann viel besser.
    Und wie wird er erst mit diesen zauberhaften Mühlen schmecken, oder werden die nicht mehr benutzt? Die sehen toll aus, das wußte ich garnicht, daß es solche tollen Mühlen gab, wieder was gelernt.
    Lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,
    ich komme ja auch desöfteren auf Flohmärkte. Ich kann ja mal für Dich nach Deiner Wunschmühle Ausschau halten.
    Zu Deiner Frage: Ich muss Dir gestehen, das Radio ist überhaupt gar nicht alt...
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Hi Tanja,

    Such a beautiful collection again! Where do you keep it all :-)!!! You must have a very big house!!

    Happy evening!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen