Dienstag, 17. Juni 2014

kunterbuntes Balkonien

Auf meinem kleinen Balkönchen geht es weiterhin kunterbunt und farbenfroh zu. Die Blumenkästen habe ich dieses Jahr etwas bunter bepflanzt. Nach mehreren vergeblichen Versuchen mit Petunien bin ich auf Hängegeranien umgestiegen, die wesentlich besser mit Regen und Hitze zurechtkommen. Letztes Jahr ganz in rosa, habe ich diesmal rote und rosafarbene Geranien gesetzt.





Das kleine Veilchen habe ich mir kürzlich mitgenommen, weil ich zweifarbige Blüten sehr mag.




Die himmelblauen Lobelien waren recht mickerig, als ich sie für ein paar Cent gekauft habe. Voll aufgeblüht sind sie eine wahre Pracht. Allerdings stehen sie inzwischen schattiger im Garten, denn auf dem Balkon wurde es langsam zu heiß und ich habe in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, daß die Lobelien das nicht so gerne haben.



 
Die erste Erdbeere färbt sich rot. Für einen Kuchen wird die Ernte von den zwei auf dem Balkonsims stehenden Erdbeerpflänzchen nicht reichen, aber auf jeden Fall um mal kurz zu naschen.
 
 

 
Von den beiden Topfclematis hat letztedlich nur die wüchsige Mr. President überlebt.
 

 
 Das Foto läßt sich wiedermal nicht drehen. Egal, Mr. President gefällt es im Topf und sie hat bereits die komplette Gardinenstange erklommen.
 
 




 
 

 
Eine tiefblaue Hängelobelie, die ich zum halben Preis aus einem Discounter gerettet habe. Auf der einen Seite mickert sie, doch die andere Seite blüht und blüht.
 
 

 
Ein bißchen Deko darf auch auf dem Balkon nicht fehlen, mit Vogelhäuschen,
 
 

 
mit Engelchen
 
 


und einem getöpferten Kussmaulfrosch mit Krönchen, den meine Schwester mal für mich gemacht hat und den ich wegen seiner Individualität und seiner Herstellerin sehr liebe.



 
 Die Gipsfigur ist ein alter Staffordshire Spaniel aus England; ich sammle ja diese Figuren, aber vornehmlich aus Keramik. Ich wußte gar nicht das es auch welche aus Gips gibt. Ich mag das abgestoßene und angeschrammelte Aussehen.




Der schöne alte Emaille-Eimer beherbergt ein panaschiertes Ziergras, welches nur von unten so vertrocknet ausieht, oben ist es schön grün. Die Gießkanne habe ich letztes Jahr bemalt und mit Serviettentechnik aufgehübscht.



 
 Mein Balkönchen ist klein und bunt und ziemlich vollgestopft, aber ich mag es gerne opulent. Zum Sitzen ist da nicht mehr viel Platz, aber bei geöffneter Balkontüre kann ich vom Sofa aus auf den Balkon hinausschauen und liebe den Anblick der bunten Blümchen.
 
Allerliebste Sommergrüße,
Tanja
 
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja,
    ach, ich liebe Dein kunterbuntes Balkonien! So herlich ist es da und mit soviel Liebe alles zusammengestellt! Ein Plätzchen zum geniessen und entspannen!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    er ist ganz zauberhaft dein kunterbunter Balkon und tröste dich bei uns ist auch kein Platz zum sitzen (zumindest die meiste Zeit) weil sich die 7 Herren Katers draußen voll breit machen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja, dein Balkon sieht so schön gemütlich aus! Auch wenn er klein ist, so gibt es doch viel zu entdecken!
    Dieses Jahr bin ich gar nicht dazu gekommen unseren Balkon aufzuhübschen, aber bei deinen Bildern bekomme ich echt Lust dazu!

    Lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    Wunderschön Dein kleines Balkon Paradies, sehr gemütlich :-)
    Vielen Dank für die lieben Worte für meine beiden Räuber...
    Ich werde Max & Paul selbst behalten, sie sind sowas von anhänglich, ich bring's nicht übers Herz die Jungs abzugeben.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen