Dienstag, 15. Juni 2010

Im Garten

Das feuchtwarme Wetter bringt die Natur geradezu zum explodieren, so zeige ich heute wieder ein paar Gartenbilder. Denn eine Kleinigkeit in der Scheune fehlt noch, so daß die Scheunen-Freiluft-Zimmer-Bilder noch etwas warten müssen.
Und der heutige Flohmarkt war für mich nicht ergiebig, so daß es auch keine neuen Schätze gab. Allerdings habe ich heute Schätze ganz anderer Art entdeckt, nämlich zwei nebeneinandergelegene wunderschöne Gärten. Ich blieb bewundernd stehen und wurde sehr freundlich eingeladen diese zu betreten und ich durfte auch Bilder machen und wurde sogar noch mit Ablegern beschenkt - ist das nicht toll? Ich bin noch ganz fasziniert von den Traumgärten und der großen Freundlichkeit, die man mir entgegenbrachte. Doch das wird Stoff für den nächsten Post, der bald folgen wird.

Hier erstmal ein neuer Post über unseren Garten.

Das ist eine eiserne Blumenbank, die ich vor Jahren mal in einem fränkischen Gartengeschäft mitgenommen habe und die ich mit bunten Petunien bestückt habe.






eine unserer im letzten Herbst gepflanzten Clematis




den schönen Storchschnabel habe ich letzte Woche im Baumarkt mitgenommen




da haben sich zwei Bilder der wunderbaren zartrosa Pfingstrose unserer lieben Nachbarn dazwischengemogelt, von denen ich mir einen Strauß schneiden durfte. Wir haben wirklich supernette Nachbarn!





unsere Augusta Luise, die sehr große Blüten hat. Wir haben sie letztes Jahr als kleinen Stock geschenkt bekommen und sie entwickelt sich prächtig.




diese zartrosefarbene Schönheit blüht an unserer Scheunenwand




unser Mozartröschen in voller Blütenpracht




Mauritiusblume im Topf




meine zartlila Clematis von Aldi hat sich zur echten Schönheit entwickelt




eine weitere Clematis




nochmal unsere nach Himbeeren duftende Augusta Luise




und unser Duftjasmin



die Clematis Madame le Coultre mit riesigen schneeweißen Blütensternen




meine heißgeliebte Ramblerrose Veilchenblau, noch ganz klein. Sie soll mal unsere Carportwand beranken und das wird sie spielend schaffen wie ich aus Erfahrung weiß, denn ich hatte sie schon in meinem fränkischen Garten, wo sie binnen weniger Jahre sogar das Hausdach erklommen hat.




Die Hortensien haben Blütenknospen angesetzt, unser Zierwein kommt langsam und unsere Glyzinien, die das neue Freiluftzimmer einrahmen, wachsen wunderbar, aber es wird sicher noch dauern bis auch sie die ersten Blüten zeigen. Unsere Seeröschen haben sich auf Nimmerwiedersehen verabschiedet; die ersetzen wir halt nächstes Jahr.
Inzwischen ist unser Garten ja schon ganz nett, aber wartet bis ihr die angekündigten Fotos von den beiden Traumgärten sehr. Einer davon war vor zwei Jahren sogar in der Zeitschrift "Mein schöner Garten" abgebildet.

Bis bald und ganz liebe Gartengrüße,
Tanja

Kommentare:

  1. Liebe Tanja-

    ein Bild schöner, als das andere!

    Ich liebe alle Deine Blumen- besonders die Vielzahl der Clematis- eine tolle Kletterplfanze- aber das zartrosa Röslein hat es mir besonders angetan...

    Liebe Nachbarn sind was erfrischendes :-)

    Genieße Deine Blütenpracht- ganz liebe Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich schöne Bilder von einem schönen Garten. Es macht Freude, sie anzuschauen, danke.
    Viele Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebe Tanja,

    was für schöne Bilder vor allem deine Pfingstrose ist einfach ein Traum .

    Liebe Grüße

    Ati

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja, die Blumen in Deinem Garten scheinen im Wettbewerb zu stehen "Wer ist die schönste im ganzen Land".
    Ich finde man kann es gar nicht sagen bei so einer Pracht.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,

    Ihr habt die doch erst letztes Jahr gepflanzt und nun blüht und gedeiht alles so herrlich ! Wie geht es Dir denn ? Ist mit Deinem Herren, dem Sorgenkind auf der Arbeit alles gut ? Bei mir sollte ab heute wieder etwas der Alltag Einzug halten, aber ich mag noch nichts so recht machen und hab an nichts Freude, darum versuche ich mir im Blog die Zeit zu vertreiben.

    Knuff mal Deine Jungs herzlich von mir und geniesse jede Minute zusammen mit ihnen !

    Danke

    Eve

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,durch Zufall bin ich auf Deinen wunderschönen Blog gekommen!Ooooh Deine Fotos mit den Blumen...traumhaft;-)))Da bekommt ja gleich Lust in den Garten zu gehen...aber bei uns regnet es;-(((
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  7. Ein Bild schöner als das andere !!!
    Ein eigener Garten ist schon was feines :o)
    Man entdeckt jeden Tag etwas neues...
    Herzliche Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie ich dich um deinen schönen Garten beneide :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Deine Gartenfotos allesamt schön.
    Die Augusta Luise blüht bei uns auch, leidet aber unter dem dzt Regenwetter sehr.
    Und schön, wenn man solche Nachbarn hat.
    Und wenn einer der Gärten bei MSG war, kenne ich den User wahrscheinlich, weil ich selber auch schon lange in diesem Forum zugegen bin (seit ich in der Bloggerwelt bin, allerdings nur mehr sporadisch aus Zeitgründen).
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  10. We seem to have the same problems with our neighbours' gardens! But we must be happy to have a garden...little but we have! Anyway you have stunning flowers in it! You truly have green fingers!!!
    Vale

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja, was hast Du für einen schönen Garten!!! Vorallem Deine Rosen - wahnsinn!
    Einen schönen Tag,
    ganz viele liebe Grüße,Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja
    du hast ja eine Vielfalt in deinem Garten du musst den richtigen grünen Daumen haben,wenn nur das Wetter schöner wäre damit man alles geniessen könnte..!! Die Blumenbank gefällt mir auch sehr gut,habe am Wochenende ein altes Blumenbänkchen gefunden an so etwas kann ich nicht vorbeigehen..))
    liebste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen