Sonntag, 6. März 2011

antike Schätzchen aus Frankreich

Eigentlich könnte ich den heutigen Post auch mit dem Titel überschreiben

"wie doof bin ich eigentlich?"

Waren wir doch heute auf dem lang ersehnten französischen Antikmarkt, bzw.

ich war im Antikparadies,

und ich hatte natürlich auch meine Kamera mit, aber ohne Chip!
Wie ungenial ist das denn und sowas von ärgerlich!
Denn ich habe tausend wunderschöne Märchendinge gesehen:

Uralte große Apothekerflaschen mit Porzellanschildern in dunklem türkisblau (eine Flasche kostete 70,-), noch mehr Apothekerflaschen und -fläschchen, alte französische Kaminspiegel, Emaille, alte Schränkchen, Stühle und Tische, antikes Blechspielzeug, sehr viele alte Wanduhren (zumeist reich verzierte Comtoise), 2 riesige Standuhren, alte Holzkisten mit Beschriftung, antike Flaschenträger und Flaschenkisten aus Holz oder Metall, alte Jugendstil-Blechdosen, eine fantastische große alte Tür (ein Traum), romantische alte Fenster-Ziergitter, sehr viel altes Glas und Porzellan, einen alten porzellanenen Kaffeekern mit blauweißem Schachbrettmuster, alte Bilderrahmen in sämtlichen Größen (viele davon wundervoll geschnitzt), alte Fotografien, eine sehr süße kleine Kinderschubkarre aus Holz mit Blechrad, hellblaue Milchglasvasen, alte Kristall-Lüster, fantastische große Schrankkoffer aus Holz mit Metallbeschlägen (da wäre mein Couchtisch dabeigewesen), alte Porträtfotos, einige unglaublich schöne antike Madonnen, ein niedliches altes Küchenkästchen mit Glasschütten für 180.-, blaue Syphonflaschen (Durchschnittspreis 80.-), antike Original-Grammophontrichter und einen kompletten Satz supersüßer Vorratsdosen aus Porzellan mit Rosen darauf, einen bemoosten alten Sandsteintrog zum bepflanzen. Ganz toll auch ein pastellfarbener, elegant geschwungener großer Vitrinenaufsatz im Barockstil und ein schöner zartgrün emaillierter Schirmständer. Ach und viele schöne alte Vogelkäfige. Und eine sehr große rostigeiserne Laterne mit vielen Schnörkeln (ein wahres Prachtexemplar für Schmiedekunst). Und so vieles mehr.

Und ich stehe da und kann keine Fotos machen. Wie dumm muß man sein? Oh, ich ärgere mich so sehr! Denn es war der allerschönste, allertollste und allerbeste Markt, auf dem ich bisher gewesen bin.

Ehrlich gesagt war ich von der Größe und dem fantastischen Angebot wie erschlagen. Ich wußte gar nicht, wohin ich zuerst schauen sollte. Als wir schon fast durch den Markt durchgelaufen waren, hatte ich noch immer nichts gekauft. Nur geguckt und gestaunt. Letztendlich seilte ich mich dann von meinem Herzblatt ab, der mir ja immer alles ausreden will und schlug innerhalb von 5 Minuten bei folgenden Schätzchen zu:



Im Hintergrund eines von zwei bordeaux/weißen kleinen Vorratsdöschen, leider beide ohne Deckel, dafür aber geschenkt.



Ein winziges antikes gläsernes Schmuckkästchen von etwa 1880. Im Deckel ist ein alter Druck eines Madonnenbildnisses eingelassen. Solche Kästchen habe ich insgesamt 5 an der Zahl an verschiedenen Ständen gesehen, teilweise mit Bildnissen im Deckel. Eines gefiel mir auch besonders gut, es hätte aber 60.- gekostet. Soviel sei verraten, für mein kleines Schätzchen habe ich bei weitem nicht soviel ausgegeben.

Zum Vergleich steht hier links das neue Lisbeth Dahl Schmuckkästchen, das ich kürzlich in meinem Post "Impressionen aus Freiburg" gezeigt habe, neben dem antiken Teilchen. Letzteres kommt auf seinen Füßchen etwas schief daher, kein Wunder bei einem Alter von etwa 130 Jahren; es ist nur 7 cm hoch und 5 cm lang und 5 cm tief. Innen befindet sich ein etwas verschlissenes und ausgebleichtes rotes Samtkissen und gemacht ist es als Schaukästchen für ein einzelnes Schmuckstück, eine Brosche oder einen Ring etwa.

Die Blechdose von etwa 1900 gefällt mir mit der französischen Beschriftung sehr. Sie wird bepflanzt und in der Küche ihren neuen Platz finden.
Als letztes nahm ich diese helltürkisfarbene Syphonflasche mit. Auf dem Flaschenkörper steht eingeätzt "R. Cousins" und auf dem Metallhals steht Paris 1930.

Sie paßt so schön zu meinen anderen Syphonflaschen. Der türkisblaue Syphon ganz links stammt lt. Beschriftung aus der Schweiz und ich habe ihn letztes Jahr gekauft, der mittlere ist der heute ergatterte aus Frankreich und rechts ein Klarglas-Syphon aus Australien, den ich für 3.- bei 1.2.3 erstanden und hier auch schon mal gezeigt habe. Der französische Syphon war etwas teurer, aber trotzdem deutlich unter dem Preis, den die Händler heute für ihre blauen Sodaflaschen verlangten.
Denn das wußte ich vorher, nämlich daß es sich heute nicht um einen Flohmarkt im üblichen Sinne sondern um einen von Antikhändlern bestückten Antikmarkt handelte, mit entsprechenden Preisen versteht sich. Wirkliche Schnäppchen waren da nicht zu machen.
Aber eben unglaublich schönes Altes und auch kurioses zu entdecken.

Ich werde da auf jeden Fall wieder hinfahren und bis dahin habe ich auch meine neue Kamera, die mein Herzblatt zu einem super Schnäppchenpreis für mich ersteigert hat, ja und dann gibt es sicherlich einen Mega-Bilderpost. Ich muß nur zusehen, daß ich nächstes Mal dann auch frei habe. Und Geld gespart habe, lach. Und keinen Ehemann dabei habe, der bei jedem Teil, vor dem ich mit großen leuchtenden Augen stehe, sagt: Was willst Du denn damit, das brauchst Du doch nicht.

Ja, "brauchen" tut man diese wundervollen alten Schönchen und Liebchen alle nicht. Aber sie machen einfach Freude und sind so einzigartig mit ihrem besonderen Liebreiz und ihren zauberhaften shabby Details - wer kann da schon Nein sagen?

Ganz viele liebe antikverliebte Grüße,
Tanja

P.S. Die Fotos habe ich auf die Schnelle gemacht, weil ich gleich doch noch ein paar Stunden arbeiten muß. Mit der neuen Kamera, die Weitwinkel und Makrofunktion hat, gibts dann sicherlich bessere Aufnahmen. Da freu ich mich schon drauf.

Kommentare:

  1. Liebe Tanja ,
    auf einen tollen Antikmarkt und dann zeigst Du uns keine Bilder ;-( Egal dann aber bei Deinem nächsten Besuch ... bin ich seeehr gespannt wie es dort zu geht !!!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,

    Du hast aber sehr schone sachen gefunden.Ich finde die syphonflasche sehr schon.Die foto's kommen dan das nachste mal.
    Viele grusse von Eleonore.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,

    oh menno, da hätte ich mich aber auch schwarz geärgert. Andererseits hattest Du ohne Kamera die Muße, Dir alles gut anzusehen und nichts fotografieren zu "müssen". Die Syphonflaschen sind wirklich schön! Ich darf auch 2 Stück mein Eigen nennen. Die anderen sind ins Lädchen gewandert.

    Dir noch einen traumschönen So-Abend, liebe Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. Hi Tanja,

    I wish I could have joined you. You sound so enthusiastic! Such a pity your camera didn't work.

    Your finds look great! Love your coloured bottles!

    Lieve groet & happy evening!
    Madelief

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    sieh es doch mal positiv, so hättest du ständig vor Augen, was du nicht gekauft hast. Das was du uns nun zeigen kannst, ist doch wunderschön. Kästchen und Dosen reizen mich auch immer, aber ich passe auf, dass ich keine neuen Sammlungen beginne. Allerdings, für die Syphonflaschen könnte ich mich auch erwärmen. So eine in türkis habe ich auch mal von Paris heimgeschleppt. Leider lässt sie sich nicht öffnen, der Verschluss klemmt. Dafür befindet sich wahrscheinlich noch original 100jähriges Wasser drin. Ich liebe solche Antikmärkte, wo wirkliche Antiquitäten verkauft werden. Auch wenn man sich vieles nicht leisten kann, sieht man doch unglaublich interessante und schöne Sachen und wird inspiriert.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Sachen, die Syphons sind toll!

    AntwortenLöschen
  7. Jealous jealous jealous and I loved your blond comment you left, smile. you have such an important job a a hard one wow you moved way to the top of my list...how do you do it?
    I'm so glad you had a great time!
    It would not translate today so I will coe back later and try to read all the details of your trip.

    AntwortenLöschen
  8. p.s. tell hubby that another blond thinks he need to buy the other half so you can decorate it too!!

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du ja wunderschöne Sacher ergattert.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Das ist jetzt nicht Dein Ernst ! MENNO ! Ich hätt auch gern die Bilders gesehen, wenn ich schon nicht mitkann ;-)

    Aber Deine Bilders von den Schätzen hinterher entschädigen mich ein wenig ;-)
    Wenn Du mir nun noch schreibst, wo dieser wunderherrlichtolle Markt war, dann verzeih ich Dir die Chipvergesserei :-)))

    Hab einen Tag voller Sonne und Lachen liebe Tanja !

    Eve

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja
    Wunderschöne Schätze hast Du mitgebracht! Der Syphon in dieser tollen Farbe ein Traum! Das kleine Schmuckkästchen ist auch bezaubernd. Da bekomme ich glatt wieder Lust auf die Flohmarktsaison- Antikmarktpreise sind bei uns einfach zu hoch, als das man ein Schnäppchen machen könnte aber da wir mit Flohmärkten ja gut ausgestattet sind hoffe ich auf das ein oder andere Dekorative Schnäppchen. Was für eine Kamera hast Du denn bekommen? Ich finde Deine Fotos sind doch okay! Meine Kamera gibt eigentich auch nicht viel her, aber ich gehe immer ganz nah ran (auch auf die Gefahr das ich gebissen werde);-)Mein Traum ist aber schon eine bessere Kamera auf die muss ich aber sparen.
    Ich bin so tranig das ich außer meinen Ausflugsfotos im Moment nichts gebacken bekomme
    ich glaube ich bin noch in Winterstarre und muss noch ein wenig antauen bis ich mal wieder was Anderes einstelle. Dir viel Spass mit Deiner neuen Kamera!!! Ich bin gespannt auf die Fotos
    Karneval mag ich auch nur in dieser Form wie in Bremen! Samba Musik tolle Kostüme keine Riesenwagen , keine Betrunkenen einfach nur schöne Bilder und nach 2/1/2 Stunden ist Schluss und man kann sich die Stadt ansehen.
    Dir noch einen schönen Tag und bis bald
    Ina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, liebe Tanja,
    erstmal, ja, alles meine Katzen,(fehlen noch welche ist gut....) irgendwo hatte ich das mal geschrieben, bis letztens waren's ja noch neun.....seufz
    und das Pressglas ist quasi noch dasselbe,nur damals halt noch undekoriert,jetzt hat es halt seine Bestimmung
    ich hab noch eine traumhafte ROSA Bowleschale mit Gläsern,die zeig ich demnächst mal

    zu Deinem heutigen Post: ohne meinen Mann und eigentlich sowieso ganz allein bin ich auf dem Flohmarkt am besten,denn DEN Spruch kenn ich auch,aber wenn es dann daheim dekoriert ist,geht ihm doch das Herz auf und er freut sich, wenn ich mich freue, haha. Männer sind manchmal soooo einfach....
    Darf ich mal fragen, was Dein Syphon gekostet hat? meiner 30 euro, das war hart, aber manchmal hab ich halt nen Aussetzer,oder war das o.k.? und die Blechdose ist suuuuper,hab so eine ähnliche und die Pflanzidee, darf ich die übernehmen, das ist die Lösung.

    aber am allerbesten ist natürlich das Schmuckkästchen, wow, ist das in Frankreich denn so anders? in Berlin treff ich ja lustigerweise viele Amerikaner,die sind total scharf auf vintage, schöööön

    gggggggglg Claudia

    AntwortenLöschen
  13. waaah, danke für die erschöpfende Antwort !!!! hab meinen Syphon gleich nochmal inspiziert: normal grün und keine Gravur, das werde ich jetzt nachholen: "Moulin Rouge,Paris" !in puncto Preis bin ich dann aber beruhigt,danke. Deine allerdings sind auch ausgenommen schön.
    Ich schau mich weiter um, allerdings nicht hier auf dem Land -:) und Österreich ists auch nicht sooooo
    deine Bilder find ich auch zauberhaft,also lass Dich nicht beirren ! viel Spaß demnächst beim stöbern

    guat's nächtle
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Hauptsache der Geldbeutel war mit :o)

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tanja
    Ja, ich war auch an diesem Brocante :-). Er war - vorallem jetzt nach der Winterpause - genial. Die Auswahl ist nicht immer so gross. Wunderschöne Schätze hast du gekauft! Ich bin von Stand zu Stand gehüpft, weil ich vor lauter Glück kaum Bodenhaftung fand (habe die schöne Lampe bereits beim ersten Händler gekauft). Aber wie du sagst, die Preise haben es in sich und Schnäppchen gibt es wohl eher kaum. Dafür war die Auswahl RIESIG und auch das Ambiente war genial (ausser der Temperatur....brrrr). Die weisse Tischuhr ist - wie alles andere auch - wunderprächtig. Du glaubst es nicht, ich habe den Fotoapparat Zuhause bereitgemacht, damit ich so richtig tolle Bilder knipsen kann.....und dann habe ich unterwegs bemerkt, dass ich ihn Zuhause vergessen habe :-(. Steckst du dir nächstes Mal eine Rose ins Knopfloch, damit ich dich allenfalls erkennen kann :-). Viel Freude an deinen Sachen und herzliche Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,
    ein absoluter Favorit sind die bunten Soda-Flaschen. finde sie wirklich schön. Leider findet man so etwas heutzutage nur noch sehr selten in einem guten Zustand. Oder aber sie sind aus Plastik und billig nachgemacht. die hier sind auf jeden Fall ganz toll.

    AntwortenLöschen
  17. Dear Tanja, I wish I was with you in this paradise of antiques. You bought really beautiful things, especially the jewel box and the syphonbottle. From Paris, it's so lovely!
    Warm regards, Antonia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marion,

    bitte setze Dich doch mal per e-mail mit mir in Verbindung, denn ich erreiche Deinen Blog nicht.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Absolutely beautiful, your treasure box.
    And what a nice other things you found.

    Your Blog is so wonderful, I like all the roses, the collers and the things you own.
    You have a beautiful life and I enjoy, reading about it.

    Have a nice week-end, Alexandra.

    AntwortenLöschen