Donnerstag, 24. März 2011

Frühling

Endlich ist der Frühling da. Bei uns im Süden Deutschlands ist tagsüber sonnig und wir haben bereits angenehme Temperaturen. Und die erste Frühlingsblüher haben sich in Haus und Garten versammelt.




Das kleine antike Konsolentischchen vom Flohmarkt steht bei uns im Treppenhaus und die Hyazinthen erfüllen das Treppenhaus mit ihrem Duft.


Die steinerne Taube habe ich schon lange, sie stammt aus einem Gartengeschäft und hat bereits schöne Patina angesetzt.


Auf der Terrasse blühen Osterglocken in Zinktöpfchen, auf den Stufen stehen ebenfalls in Zinktöpfchen verschiedene Kräuter,



Schachbrettblume


und Himmelsschlüssel.


Im offenen Scheunenzimmer hat sich auf dem Gartentisch die Hasenschule versammelt. Die niedlichen Figuren haben meine Schwiegereltern von einer ihrer Shoppingtouren mitgebracht und ich habe ein wunderbares großes Hasenfräulein bekommen, das ich ein andermal zeige. Letztes Jahr habe ich von meinen Schwiegereltern ja die zauberhafte Hasenschule in weißem Porzellan bekommen, die ich bald wieder aufstellen werde.


Im Beet blüht eine Wildform von zartrosa Hyazinthen
und das ist das kleine Beet vor der Terrasse, wo in den nächsten Tagen noch mehr Osterglocken aufblühen werden.



Clematis, Wisteria, Bauernrosen und Fetthenne treiben ebenfalls kräftig aus und die Rosen haben neue Blattansätze. Es ist so schön zu sehen wie die Natur wieder erwacht. In wenigen Wochen wird die gesamte Flora regelrecht explodieren.


Auch unsere Hunde gehen wieder viel lieber spazieren.
Hier sind sie ganz erledigt nach einem langen Spaziergang zu sehen.


Unser Rambo, das ist der kleine schwarze auf dem Foto, ist wirklich ein Schlaumeierchen. Er holt sich immer wieder Trockenfutterstückchen aus der Küche und verliert sie dann so ganz zufällig im Wohnzimmer. Sobald Zorro dann darauf zugeht um es sich zu nehmen, stürmt Rambo vor, schnappt es sich und verzehrt es genüßlich. Rambo macht dieses Spielchen ständig und freut sich wenn er Zorro damit ärgern kann.

Vor kurzem nun passierte folgendes: Rambo, wie immer, legt sein Trockenfutter im Wohnzimmer ab. Beide liegen davor und belauern das Futter und sich gegenseitig. Rambo wirds irgendwann zu langweilig und er dreht sich kurz um, was von Zorro sofort ausgenutzt wird; er stürmt vor, schnappt sich das Futter und Rambo hat das Nachsehen, was er mit empörtem "Wuff" quittiert, denn schließlich hat er sich das Stückchen geholt. Rambo guckt, überlegt und trippelt erneut in die Küche. Holt sich das nächste Futterstückchen und ich sage noch zu meinem Mann, jetzt macht der Kleine das gleiche Spielchen nochmal. Aber nein, Rambo kommt mit dem Futter zurück, stellt sich direkt vor Zorro und anstatt es irgendwo abzulegen, frißt er sein Futterbröckchen ganz genüßlich auf und ich schwöre, er hat dabei gegrinst. Das war so niedlich anzusehen und wir haben schallend über unser Schlaumeierchen gelacht. Eigentlich hätte man das filmen müssen, denn es war zu lustig.
Der kleine Teppichflitzer kommt immer wieder auf lustige Ideen und bringt uns ständig zum lachen.

Ganz liebe Grüße,
Tanja

Kommentare:

  1. Momma your translate button has disapeared because you did have one right?

    well your images are so beautiful all your flowers...you have inspired me to go and buy some, I need a good shot of spring in the house!
    and your mehl container so jealous what a find and those sweet bunnies.....along with your pup!

    I love to look through your home, or was this your in-laws home because you were going to visit them? Have a super day friend.

    AntwortenLöschen
  2. wow, so schöne Bilder von Pflanzen, Tischchen, Taube und Hasen, echt beeindruckend!
    Aber da hab ich etwas entdeckt, was ich noch nie gesehen habe und ich bin ganz begeistert: die
    Schachbrettblume.
    Auch die Geschichte mit deinem kleinen Hündchen hat mir ein Schmunzeln aufs gesicht gezaubert...so ein fieses Kerlchen *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja ,
    bei dein wunderschönen Hyazinthenfotos fliegt einem richtig der süße Duft dieser tollen Blumen entgegen.
    Deine Hundchen sind ja zuckersüß !
    Liebe Grüße
    Kersti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja, ich sehe zwar jeden Tag so viele schöne Frühlings-Post... aber ich schaffe es nicht, alle zu kommentieren... bei Dir muss es aber jetzt mal sein, denn Deine Blumenbilder sind wunderschön, die osterglocken sehen in den Zinkgefäßen so schön aus und die Himmelsschlüssel sind ganz besonders hübsche Frühlingsblumen, die man nicht so oft sieht, genau wie die Schachbrettblume ( habe ich auch im Beet). Über die Schlaumeierchen-Geschichte habe ich breit gegrinst...
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ist der Mehlbehälter schön. Ist das ein altes Stück? Ich finde ihn klasse!!!
    GGVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne frühlings fotos!!

    Liebe grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    ach wie herrlich, bei dir ist auch der Frühling eingezogen. All die hübschen Blümchen .....
    Vor Jahren hatte ich auch einmal eine Schachbrett-Blume an unserem Teich stehen. Irgendwann ist sie dann verschwunden, leider. Beim Anblick deines Fotos kam die Erinnerung wieder und ich werde mir nun wieder so eine hübsche Blume zulegen. Deine kleinen, süßen Racker sind ja allerliebst - richtig schelmisch!
    Die Geschichte mit dem Futterklau ist köstlich!!!!
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja,

    habe dich gerade entdeckt. Was für schöne Bilder von deinem Zuhause. Eine Schachbrettblume habe ich mir vor ein paar Tagen auch gekauft und eingepflanzt, ist nur noch nichts von Schachbrett zu sehen. Bin mal gespannt, ob sie mal so aussieht wie deine.

    Liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  9. Schön, wie bei Dir alles mit blühenden Frühlingspflanzen bestückt ist! (Setzt DU sie später in ein Beet?)
    Jaja, die lieben Hunde...das ist wirklich eine Schlaumeiergeschichte, schade, das hättest Du echt filmen sollen.
    LG und ein schönes WOE...Luna

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tanja,

    Nachtschicht ?????

    Dein Mehlgefäß ist einmalig schön, etwas besonderes und das Bild mit der Holztreppe: urgemütlich!!!!

    hab heut extra wegen Rambolausi geschaut,sehr pfiffig,der Kleine. Apropos klein: WIE heißen die Winzknäuel??? Rambo und Zorro, aha

    gggggggglg Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Die Hyzinthen in dem Mehlgefäß sind ja einmalig schön!
    Zu deiner Frage nach der Clematiswelke: Ich habe gelesen, tiefer pflanzen hilft, so dass der Ansatz der Ranken unter der Erde ist.
    Ich habe noch eine Clematis alpina, die ist super, nie krank und blüht sehr schön.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tanja,
    schön, dass du meine neue Leserin bist, ich freue mich.
    Ja, die Seitenleiste ist ein Tellerregal in meiner Küche, habe ich als Hintergrund genommen, war auch selbst überrascht, dass das geklappt hat, hat auch etwas gedauert.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir noch und ganz liebe Grüße Angi

    AntwortenLöschen
  13. Ich sehne mich so sehr nach eurem schoenen Fruehlingswetter! Hier in Michigan gab's vor ein paar Tagen einen riesen Schneesturm der 24 Stunden dauerte. Dafuer gab's zwei Tage keine Schule/Arbeit. Die Hasenfiguren sind ja niedlich! Und ueber deine lieben Huendchen musste ich wieder mal lachen!

    AntwortenLöschen