Mittwoch, 18. September 2013

Einfache Deko - Ideen

Im letzten Post habe ich euch ja einen Schandfleck im Garten gezeigt. Beim besten Willen kann ich mich mit diesen Brettergittern nicht anfreunden, aber dagegen machen kann ich leider auch nichts.

Mein Schwiegervater hat aber durchaus auch wirklich gute Ideen, nur beim Garten sind wir uns oft nicht einig.

Die nachfolgenden Fotos sind nämlich in seinem neugestalteten Wohnzimmer entstanden und ich bin wirklich begeistert.





Aus einer Tapete hat er nämlich eine Blumenranke ausgeschnitten



und anstelle einer Stuckrosette um den Kronleuchter, der übrigens nicht alt ist und den es mal beim Möbelschweden hab, geklebt. Das ist mal was ganz anderes und hat wirklich eine tolle Wirkung.


 Die Wände wurden in einem zarten Grau gestrichen und eine der Wände wurde mit lediglich einer Bahn der Tapete tapeziert. Als kleinen Gag hat er noch einen kleinen Schmetterling ausgeschnitten und auf die graue Wand neben der Tapete geklebt - sieht man auf dem Foto oben rechts. Finde ich sehr süß.
 
Von einem Flohmarkt brachte ich vor zwei Jahren den Rahmen einer alten Uhr mit schöner Rostpatina mit. Aufgrund der Größe des Rahmens könnte es sich um eine Bahnhofsuhr gehandelt haben. Das Teil lag lange im Keller herum und so wirklich eine Idee hatte ich dafür auch nicht. Bis sich der Schwiegertiger des alten Uhrenrahmens annahm.
Im Baumarkt fand er eine Billiguhr in passender Größe und montierte das Zifferblatt in den alten Rahmen. Dann noch ein Uhrwerk hinten dran geschraubt und fertig ist die neue alte Küchenuhr.
 
 

Sieht gut aus, oder? Der Rahmen ist sicher schon über 100 Jahre alt. Als ich den Rahmen auf dem Flohmarkt sah, dachte ich zuerst es wäre eine alte verrostete Autofelge, grins. Die Größe einer Felge hat er jedenfalls.
 
Und was macht meine Kreativität? Außer abends etwas an meiner Grannyherzendecke herumzuhäkeln, hab ich in letzter Zeit nicht viel gemacht.
Weil ich Herzen sehr mag, holte ich mir zwei Zinkschalen in Herzform zum bepflanzen. Denn die Semperviven-Ableger brauchten eine neue Behausung.
 

 
 

Sieht doch schon nett aus. Im Winter wandern die Zinkherzen ins Winterquartier in der Scheune, damit die Pflänzchen anwachsen können und im Frühjahr werden sie dann meinen Balkon schmücken.
 
 

Es fäng schon wieder an zu regnen, deshalb noch ein schnelles Foto der größeren Herzschale. In dieser befinden sich 4 verschiedene Sorten, eine rotlaubige kommt noch dazu. Allzuviel möchte ich nicht hineinpflanzen, denn die Semperviven bilden ja Kindel, die auch noch Platz haben sollen.

Ups, das sind wirklich schnelle Fotos - auf dem einen sieht man die Kameraschlaufe, auf dem anderen ist ein Stück meines Hosenbeins zu sehen, lach. Aber die Regenpausen sind sehr kurz und dann muß alles schnell gehen. Da reiche ich lieber noch rasch zwei vernünftigere Fotos nach.

 
 
Seht ihr das rote Knubbelchen in der Herzspitze - das ist die rote Sorte, davon habe ich an der Mutterpflanze nur einen Ableger gefunden. Wenn sie alle größer geworden und mehr zusammengewachsen sind, sehen die verschiedenen Arten zusammen bestimmt hübsch aus.







Viele liebe Grüße,
Tanja

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja,
    das sind wunderbare Ideen, vor allem die Blütenranke an der Decke gefällt mir sehr!
    Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Güße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Tanja,
    ja also die Girlande um den Kronleuchter ist wirklich schön! :-D Und die Uhr auch.^^ Wie groß ist die denn? Deine Herzchen sehen jetzt schon sehr hübsch aus!;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Wow das war sich eine irre Schnipselarbeit, aber das Ergebnis spricht für sich! Ein großes Kompliment an deinen Schwiegerpapa!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja ,
    gegen den blöden Zaun habe ich auch kein gutes Rezept ,.... beranken lassen vielleicht , oder ein Kokos/ Bambusmatte davor , Scherengitterspaliere ? .... ?!
    Doch zu dem Rankenmotiv an der Decke fällt mir viel ein , toll , klasse , genial , ...auch die Umgestaltung der Uhr & deine Herzformen für Semperviven !
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja :)

    die Idee mit der Ranken-Tapete ist Klasse und aussehen tut es auch toll zusammen mit dem Kronleuchter, besonders genial finde ich die Idee mit dem Schmetterling - guter Übergang :)

    Solche Herzwannen habe ich hier bei uns noch nie gesehen :O
    komme wohl in die falschen Geschäfte ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja, Dein Schwiegervater hat ja tolle Ideen! Sieht super aus!
    Die Semps könntest Du meiner Meinung nach sogar viel enger setzen, dann sieht es schneller eingewachsen aus und fast wie ein Teppich oder ein Gobelinkissen. Split aus dem Baumarkt macht sich gut als Erdabdeckung.
    Ich werde durch das eklige Wetter gartenmäßig auch dauernd blockiert. Entweder es regnet oder es ist schon dunkel, wenn ich nach Hause komme....So gibts dieses Jahr wahrscheinlich gar keine Spätsommer- oder Herbstfotos aus meinem Garten :( - ich hoffe allerdings noch aufs Wochenende!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen