Montag, 2. September 2013

Altmetall-Liebe: französischer Kirchenleuchter

Ich habe eine Passion für schöne alte Dinge aus Metall, die meinen Mann immer wieder zum schmunzeln bringt. Gerne macht er sich darüber lustig und nennt mich seine kleine Schrottsammlerin, lach.
Umso überraschter war ich, als er mir kürzlich zwei wunderbare antike Stücke mitbrachte, als vorgezogene Hochzeitstaggeschenke. Er meinte, er könne sie gar nicht so lange verstecken und deshalb bekomme ich sie schon jetzt.




Ihr habt sicherlich schon am ersten Foto erkannt was das ist. Ein wunderbarer antiker Kirchenleuchter, bei dem die Bronze eine traumhafte Patina angenommen hat. Sowas von schön!


 
 
Er ist ein bißchen schief, macht aber nichts.
 

 
 
 Er ist 5armig, hat 4 Metallrosen mit roten Schmucksteinen
 

 
und zwei Porzellanblüten in Form von Dahlien,
 

 
die eine schön zarte und verblaßte Farbe haben.


 
 
 Ich bin schwer begeistert von diesem tollen Geschenk. Mein Angetrauter weiß ja, wie sehr ich diese Art Altarleuchter bewundere, aber das er mir sogar einen schenkt - auf die Idee wäre ich nie gekommen. Er ist sonst eher für praktische Dinge.


 
 
 Zum Vergleich habe ich den Dahlienleuchter mal neben den Leuchter mit den Lilienblüten aus Opalinglas gestellt. Im Gegensatz zu dem blauen Leuchter hat der rechte sogar an den Kerzentellern Verzierungen in Form von Blättern und auch der Leuchterfuß ist aufwendiger gestaltet. Ich denke, das der rechte Leuchter auch einige Jahre älter ist als der linke.
 
Ich hab dann gemeint, jetzt bräuchte ich nur noch einen mit Porzellanrosen. Ähm Scherz!
 
Was ich nicht wußte ist, das es sich mit diesen Kirchenleuchtern ähnlich verhält wie mit alten ex-voto-Herzen. Beide wurden nämlich früher von Familien an die Kirche gegeben aus Anlaß eines freudigen Ereignisses.
 
Eine schöne Woche wünscht,
Tanja
  

Kommentare:

  1. Hihi, sehr gelacht. Sehr schöne Sachen.
    GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  2. wahnsinn, tanja!!! was für ein tolles teil!!!
    das dein mann dir damit "heimleuchten" will, trifft zum glück bei euch nicht zu, lach!!! aber das gegenteil ist der fall, ein absoltut wunderschönes geschenk zum hochzeitstag!!! alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    das ist ein wundervoller Leuchter - so lieb von deinem Mann - der linke ist schon schön aber der rechte... superschön -

    ich find es immer so interessant, die Hintergründe zu kennen - wie auch hier: von einer Familie an die Kirche gegeben...

    viel Freude mit den schönen Teilen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja
    beneidenswert diese Art von Leuchter findet man bei uns überhaupt nicht,wenn es dann noch dazu ein Geschenk zum Hochzeitstag ist umso schöner;.))
    ich wünsch dir viel Freude damit und eine wunderbare Woche..ggl.Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    ein wirklich wundervolles Geschenk von deinem Mann, ein toller Altarleuchter, ich mag ja so etwas auch sehr gerne, bei mir ist es aber nicht die Liebe zu dem metallischem sondern das sakrale überhaupt gefällt mir.
    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit diesem Traumstück.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein tolles Geschenk.Ich wünsche dir viel Freude damit.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. tanja, lach...., wie du deine hunde beschreibst und die namen..einfach köstlich, mußte sehr lachen!!! ich habe auch 3 von der sorte-allerdings katzen-die jüngste ist auch total verwöhnt und hat ähnliche charaktereigenschaften wie dein "kuschelmonster", also ich habe 3 katzen, die mutterkatze und jeweils eine tochter aus 1. und aus dem 2. wurf, sind allerdings sterilisiert, obwohl ich katzenbabys sooo süß finde, aber das nimmt ja kein ende, also mußte sein!!! ach, wie leer und freudlos wäre doch das leben ohne unsere tiere, gell???
    alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
  8. tanja, ich könnte mich biegen vor lachen, so witzig sind deine hundegeschichten!!! und in einigen erkenne ich auch meine katzen wieder, zum beispiel mit den schnürsenkeln!!! gerade dann, wenn ich es eilig habe und schnaufend und gebückt die schnürsenkel zu kriegen will, werde ich aus dem hinterhalt angegriffen und mit scharfen katzenkrallen attackiert!!! und getränke kann ich mir auch nur ans bett nehmen, wenn es kein wasser ist, das wird nämlich gnadenlos ausgesüffelt, ich nehme nur noch verdünnte cola oder kaffee mit, diese getränke mögen die katzen nämlich nicht!!!
    aber das dein hündchen das spielzeug die treppe hochgetragen hat, finde ich sowas von süß..., dann schlaf mal gut, alles liebe

    AntwortenLöschen
  9. tanja, jetzt tauche ich nochmal im nachthemd auf, hihi!!!
    weil deine letzte geschichte nämlich meiner ähnelt:
    meine ehemalige "schwiegertochter", eine rassekatze (leider verstorben), hat mir jeden tag eine maus vor die terrassentür gelegt, um so an meinen leider auch verstorbenen kater zu gelangen!!! das war ganz am anfang, als sie sich kennen gelernt hatten, er brachte sie eines tages mit auf die terrasse, bettelte um futter, als ich den napf füllte, ging er zur seite und ließ "sie" fressen (das hat er später SO nicht mehr gemacht-männer!!!).
    abends habe ich sie nach hause geschickt und er schlief natürlich schön im warmen, war so um die winterzeit! morgens, wenn ich das rollo von der terrassentür hochzog, stand sie schon mit einer maus da..., so ging das weiter, bis sie eines tages endgültig bei uns einzog!!! war eine ganz liebe, sie starb ungefähr 1 jahr vor ihm und er hat dann ewig auf ihrem grab geschlafen *schluchz*, hach, unsere tiere...gell???
    so, jetzt wird nicht mehr geschluchzt...muß mich um die 3 lebenden kümmern, 2 schlafen schon, eine treibt sich im regen rum, die muß ich noch suchen..., schlaf gut, tanja

    AntwortenLöschen
  10. Dein Gatte hat einen sehr guten Geschmack !!!!
    Das mit dem NICHT Abwarten können , ... um dann ein Geschenk am Jubeltag zu überreichen ... kenne ich .
    Das ist bei uns auch so .
    Wünsche dir einen schönen Tag ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja,
    die Leuchter sind herrlich!
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tanja :)

    ein richtiges Meisterwerk hast Du da bekommen - schön gearbeitet und mit der leichten Patina der absolute Hinschauer - toll. Die Sache mit den Geschenken an die Kirche wusste ich bisher auch noch nicht.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  13. Hej liebe Tanja, deine Leuchter sind wunderschön♥ Es ist soooo lieb von deinem Mann, dir sowas tolles zu schenken. Bei deinem Hundi weiß man wirklich nicht wo vorne und wo hinten ist;-))
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  14. hab noch was vergessen, wie häkelt man die Herzen?? Ich häkel auch sehr gerne und das würde ich gern mal nacharbeiten. Liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  15. Oh wow Tanja! Tell your husband both candlesticks are absolutely beautiful!!! That's the advantage of living so close to the French border! We don't see such beauties at Dutch fleamarkets.

    Have a lovely evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  16. What a lovely gift and Happy Anniversary, Tanja! xo

    AntwortenLöschen