Dienstag, 18. August 2009

sommerlich-fruchtige Zitronencreme








Man braucht dafür:
1/4 l. Wasser
2 Biozitronen
180 g Zucker
30 g Mondamin
2 Eier getrennt

Wasser mit fein abgeriebener Schale einer Biozitrone und Zucker aufkochen.
Mondamin und Eigelb mit dem Saft von 2 Zitronen verrühren, in das kochende Zuckerwasser geben und unter Rühren kurz kochen. Eischnee darunterziehen, in Dessertschälchen füllen und im Kühlschrank kalt stellen.


Das Rezept ist aus einem alten Kochbuch aus den 60er Jahren und schmeckt so erfrischend, genau das richtige für die heißen Tage. Die lockere, fluffigleichte Creme paßt auch sehr gut zu Eis oder eben pur und am besten schmeckt sie eiskalt aus dem Kühlschrank. Nach Belieben kann man auch etwas weniger Zucker nehmen, so verwende ich z. B. nur 150 g.

Auf dem letzten Foto seht Ihr übrigens eine Blüte unseres Zitronenbäumchens. Wir haben hier ja ein sehr warmes und etwas feuchtes Klima, was dem Obst und Gemüse und eigentlich allen Pflanzen bestens bekommt.

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus - die Rezepte aus den alten Kochbüchern sind irgendwie doch immer noch die leckersten - hmmmm - danke fürs Rezept - mein Zitronenbäumchen hat es leider nicht geschafft -
    lg. Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    lecker sieht die Zitronencreme aus.Danke für
    das Rezept!!!!! Habe mit Zitronenbäumchen bisher leider kein Glück gehabt,sie sind immer
    wieder im Winterquartier eingegangen.
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,
    das sieht sehr, sehr lecker aus!!!!!! Bin ja ohnehin so ein Schleckermäulchen ;))....das wird sicherlich mal ausprobiert! Vielen Dank für das Rezept und einen herrlichen Sommertag und drück die beiden Jungs von mir und Sheila,

    GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. mmmmhhhh...lecker!!
    Danke für`s Rezept.
    Wünsche Dir einen sonnigen Tag
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  5. Das probiere ich aus. Das ist genau das richtige Rezept für den Sommer, danke.
    LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Rosenresli,
    wie lecker! Das muß ich ausprobieren!
    Ich seh das auch so wie Du, Kommentare sind voll schöööön und zeigen das man gerne glesen wird!
    Allerliebste Grüße, andrella

    AntwortenLöschen
  7. O Schmackofatzi - mir auch eine Portion, bitte!!! ;-)
    GLG & bis bald, Traude
    PS: Ich glaub ebenfalls, dass dein Garten bald ein Prachtstück sein wird - und DU wirst (im Gegensatz zu deinem Nachbarn) sicher etwas mit deiner Ernte anfangen - und was Leckeres daraus zaubern!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,

    mhhh, das sieht ja superlecker aus!!! Danke fürs Rezept. Finde ich toll, dass Du auch gerne backst und kochst. Ich mach das auch total gerne. Aber die meisten anderen nicht - die essen nur mit....
    Ich bin noch relativ neu hier und würde mich freuen, wenn Du mich auch mal besuchen würdest.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tanja,
    deine Zitronencreme scheint genau die richtige Erfrischung für das momentane Sommerwetter zu sein, ich werde sie gerne mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Gabriele und danke fürs Rezept

    AntwortenLöschen
  10. Oh how lovely!!
    Yummy for my tummy!!

    AntwortenLöschen