Montag, 3. August 2009

durchs Haus fotografiert

einer der beiden identischen Kronleuchter im Flur
(von Replicata)
Deckenleuchte im Wintergärtchen - sie hat ein bißchen Jugendstilornamentik
der kleine Wintergarten (das rechts eingebaute Wandschränkchen aus der Entstehungszeit unseres Hauses war ursprünglich im Bad und wir haben es hierher versetzt
unser Dachbodenscheunenfund, eine 100jährige Tür mit fantastisch gearbeiteten Kassetten, die wir anstelle der fehlenden Wintergartentür angebracht haben
die nächsten 3 Bilder sind aus unserem Schlafzimmer
ich wollte schon immer mal Kristallknöpfe haben
das Bild ist ein Druck eines weltbekannten Van Gogh Gemäldes und zeigt eine Ansicht von Venedig - ich mag die Farben,die real kräftiger sind als auf dem Foto
ich habe eine Leidenschaft für schöne Spiegel, obwohl ich selbst mich kaum darin betrachte
nun 3 Fotos aus der Küche
ich liebe unsere alten Kastenschlösser und Türgriffe
Blümchenporzellan in Kleinausführung, einfach an die Seitenwand des Wandregals geklebt
noch 2 Fotos aus dem Flur, mit alter Emailkanne
und einem Ölgemälde das ein Haus auf Keitum zeigt und vom Opa meines Mannes gemalt wurde
und die letzten Fotos sind aus dem Treppenhaus
das Weichholzschränkchen habe ich mal in einer Antiquitätenscheune mitgenommen
und die alte Max Roesler Vorratsdose mit Minihortensie bestückt
und das ist eines meiner Blumen-Stilleben, das im Treppenhaus hängt, zusammen mit einigen anderen Bildern









Bei dem Weichholzschränkchen bin ich am überlegen, ob ich es weiß oder silbergrau streichen oder so lassen soll. Es steht auf dem Treppenabsatz zu unserer Wohnung, auf einem Holzdielenboden, der genau die gleiche Farbe wie das Schränkchen hat. Was meint Ihr, würdet Ihr es anstreichen?
Ich habe noch zwei weitere Weichholzschränkchen aus demselben Antiquitätenladen, die aber noch in Bayern stehen, weil ich einfach noch nicht weiß wohin damit. Auch einen niedlichen kleinen Küchentisch aus Weichholz habe ich noch im Keller, aber auch hier ein Platzproblem. Wenn das große Dachbodenzimmer fertig ist, habe ich wieder mehr Stellfläche, und da wird dann auch unser antiker Ofen installiert.
Wie findet Ihr eigentlich die Deckenleuchte auf dem zweiten Foto? Ich habe sie aus meinem fränkischen Haus mitgebracht und meinem Mann gefällt sie nicht - das kann aber auch daran liegen, daß sie nicht einfach zu montieren ist, weil jede Glasscheibe einzeln in den Rahmen eingesetzt und mit kleinen Kugelschrauben festgemacht werden muß. Ich hätte gerne auch im Wintergärtchen einen Kronleuchter gehabt (das hatten wir im Erdgeschoß so). Der Wintergarten ist die Verlängerung des Flurs und unten hängen da insgesamt 3 identische Kronleuchter. Hier oben ist das aber nicht möglich, weil der Wintergarten hier nicht die erforderliche Deckenhöhe hat und somit nur eine Deckenleuchte montiert werden konnte. Nachdem er nun schon einige Male gesagt hat, daß sie ihm nicht gefällt und sein Vater, der gelernter Dekorateur ist, beipflichtete, bin ich etwas unsicher geworden, denn ich finde sie hübsch. Wie ist denn eure Meinung?
Jedenfalls freue ich mich, daß unser Treppenhaus über ein großes Fenster verfügt. Teilweise wurden diese Fenster in den 60er Jahren ja durch Glasbausteine ersetzt - bei uns aber GsD nicht.
Jetzt ist unsere Wohnung eigentlich nicht klein, immerhin 91 qm. Aber ich habe soviele Sachen zusammengesammelt, daß es gar nicht so einfach ist alles unterzubringen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tanja,
    sooooo viele schöne Bilder - deine letzte Frage zuerst (du darfst aber nicht böse sein - du weißt ja, ich bin immer ehrlich ;))...muss mich deinem Mann anschließen, mir gefällt die Lampe auch nicht so - würd sie erst mal weglassen! Frage zwei: das Schränkchen würde ich weiß streichen...sieht einfach frischer aus.
    Meine Favoriten sind die wunderschöne alte Kassettentür und der alte Türgriff und die Zinkkanne und Spiegel liebe ich auch sehr und die Wandhaken find ich total süß!!! Bin ja sehr gespannt, was deine Schatzkammer noch so zutage fördert ;))!!!!

    Wünsch dir eine herrliche Woche und schick dir gaaanz liebe Grüße, herzlichst Jade (und Küsschen an die Jungs)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jade,

    nein, ich bin doch nicht böse, ich möchte ja eine ehrliche Meinung dazu hören. Manchmal ist man ja ein bißchen betriebsblind und nachdem die beiden Herren des Hauses sich entsprechend über die Lampe geäußert haben, wurde ich nun doch unsicher. Bin gespannt, welche Meinungen noch dazu kommen. Ich will in ein paar Tagen mal nach Basel, vielleicht werde ich dort bei einem Antikhändler fündig.
    Und ich denke auch, daß ich nicht nur das Schränkchen weiß streichen werde, sondern dann auch die Holzdielen des Treppenabsatzes. Im Eßzimmer haben wir den Boden ja auch gestrichen und es sieht toll aus.

    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja!
    Ich würde die Kästchen wahrscheinlich auch weiß streichen! Die Emaillekanne gefällt mir sehr gut!!!
    GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. I am in LOVE with that Chandelier!
    Such pretty things.. as always!
    Hope you have a happy week!

    AntwortenLöschen
  5. Servus, liebe Tanja (mit den österreichischen Wurzeln ;-)), hab mich sehr über deinen Besuch gefreut, und natürlich darfst du mich verlinken - werde das dann anschließend gleich auch mit dir so machen ;-) Mir gefällt von den heutigen Aufnahmen vor allem dein Kronleuchter ganz hervorragend! Was das Streichen des Kästchens angeht, schließe ich mich Jade an: es sieht ganz bestimmt in weiß (bzw. cremeweiß oder zartgrau) ganz besonders gut aus! Und was die flache Wintergartenlampe betrifft - im Gegensatz zu Jade mag ich Jugendstil ;-) Mit gefällt ihr zartes Muster sehr gut. Was mich persönlich daran weniger begeistert - aber das sind eben immer so persönliche Vorlieben - ist die glänzende messingfarbene Einfassung... meiner Meinung nach stünde der Lampe ein "shabby touch" ganz gut: Wenn es dir oder deinem Mann da ähnlich ergeht, kannst du vielleicht ein Experiment mit mattem (hitzebeständigem, also z.B. Heizkörper-)-Lack wagen, also die Einfassung z.B. in einen matten Bronze-Ton, in "Kupferdachl-Grün" o.ä. umwandeln. Was die unterschiedlichen Geschmäcker von Ehemännern betrifft, kann ich übrigens auch ein Liedchen singen ;-)
    Freu mich schon aufs nächste Mal (sowohl auf meinen nächsten Besuch bei dir als auch auf deinen nächsten bei mir)! Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebes Rosenresli,
    mhhmmmm mir gefällt die Lampe leider auch nicht so gut....Aber die Türen und Türgriffe sind wunderschön ( die Häkelherzen auch!!!!)
    Liebste Andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    ich bin ein sehr ehrlicher Mensch.....ich würde das Schränkchen auf jeden Fall weiß streichen.Die Lape gefällt mir auch nicht so besonders.
    Aber deine Türgriffe und Kastenschlöser Kleiderhaken und Emailkanne ist ein Traum und bin ganz verliebt.
    Es grüßt dich ganz herzlichst,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja, danke für deine liebe Nachricht! Schau doch bitte nochmal in meinen Blog :-)) - ich habe nämlich etwas für dich!
    LG, Traude

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja,
    Ich würde das Schränkchen auch Weiß oder in einem zarten Grau streichen.Die Emaillekanne gefällt mir sehr aber auch die alten Schlösser
    sind toll.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  10. Hi Tanja, you have some divine things in those photos! I love the chandelier and the green chair. Hope you are having some luck selling your house :) Peta x

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tanja,
    bei euch gefällt es mir sehr sehr gut - alles so schön dekoriert - gemütlich - einfach schön - lg. Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen