Donnerstag, 16. Juli 2009

Badezimmer

die niedlichen Porzellanknöpfe
zieren den Badezimmerschrank


(ups, die Papierrolle hätte ich wohl besser entfernt)
mein heißgeliebtes Ölgemälde habe ich hier natürlich auch wieder aufgehängt
nachdem der Handtuchhalter den Umzug nicht überlebt hat, gabs diesen neuen aus antikisiertem Eisen und mit praktischem Ablagekorb
der antiksilberfarbene Papierhalter (diesmal besser ohne Rolle)
die Riesendusche
Eckwanne mit französischem Leuchter
unsere Heizkörper hängen alle hochkant - zuerst konnte ich mir das gar nicht vorstellen, aber jetzt gefällt es mir
originale Jugenstillampen
beleuchten den großen Spiegel, der in Serviettentechnik gestaltet ist
und das ist der französische Waschtisch
mit der Reproduktion einer alten Porzellan-Knebelarmatur








So schön der Waschtisch auch ist, ist er doch etwas unpraktisch. Da die Siphons ziemlich weit herunterreichen, kann ich die Handtücher nur rollenweise in den Böden des Tisches aufbewahren.
Erst beim Einräumen des Badezimmerschranks wurde mir klar, daß meine knallbunten Handtücher ziemlich flippig wirken; also muß eine andere Lösung her. Daher bin ich jetzt auf der Suche nach einem schönen Toile de Jouy Stoff, am liebsten grau auf elfenbeinfarbenem Grund, um die Schranktüren damit undurchschaubar zu machen. Ebenfalls war mir nicht klar, daß ich mit meinem Handtuchsammelsurium aus dem Schrank und unter dem Waschtisch gut und gerne einen ganzen Haushaltswarenladen bestücken könnte.
Die Badezimmerlampe - es ist die mit den über 40 Craquele-Glaskugeln, die ich im ersten Badezimmerpost schon mal gezeigt habe - hängt noch nicht. Das Monster ist derart schwer, daß es uns im unteren Badezimmer fast herunter gekommen wäre. Als mein Mann sie abmontierte, stellte er fest, daß sie nur noch an einer Schraube hing und wir Glück hatten, daß sie überhaupt noch hing. Hier im oberen Badezimmer müssen wir uns diesbezüglich also noch etwas überlegen.
Die Dusche, naja, mein Traum ist sie nicht. Im unteren Bad gibt es nämlich keine Duschtasse, sondern die komplette Dusche ist genauso wie das übrige Bad gefliest, ohne Stufen oder Absenkung. Sieht sehr elegant aus und ist supereinfach zu reinigen. Eine derartige Lösung kam aber bei uns hier oben im 1. Stock aber leider nicht in Frage, denn wir hätten den Boden öffnen, absenken und ausgleichen müssen, was mit einem erheblichen Kosten- und Arbeitsaufwand verbunden gewesen wäre.
Ansonsten hat dieses Bad viel Ähnlichkeit mit dem unteren Bad und ist doch wieder ganz anders. Ich mag die grauen und leicht rauhen Fliesen in Granitoptik sehr und finde sie klassisch zeitlos. Durch die angerauhte Oberfläche gibt es auch keine Rutschgefahr mehr.
Und ich glaube mit Grau haben wir genau die richtige Wahl getroffen.

Kommentare:

  1. Vielen dank für deinen lieben Kommentar, husche nur mal schnell über die Blogs und sehe, bei dir muss ich ein ander mal wieder vorbeikommen, das lädt ja geradezu zum Stöbern ein, sehr schön
    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Der Waschtisch ist ja der Hammer, ich weiß nicht ob ich da ein Vorhang vormachen würde. Aber meine Fantasie reicht dafür wahrscheinlich nicht aus um es mir vorstellen zu können:-)
    Du hast ein superschönes Bad und das auch noch mit Dusche und Wanne....ein Traum.

    LG Ely

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Tanja,
    ist da schön, wenn man so ein großes Bad hat!!! Sieht sehr elegant aus, der Waschtisch ist sowieso mein absoluter Favorit! Wo ich dir allerdings zustimmen muss - die bunten Handtücher machen den ruhigen Effekt eher zunichte.......die Lösung mit einem schönen Stoff wäre optimal!! Das sieht edel aus, ist kein großer Aufwand und verändert den Raum sehr!! Hab das bei meiner Geschirrvitrine in der Küche auch gemacht, da sich dahinter leider nicht nur weißes Geschirr verbirgt ;). Aber da wirst du bestimmt etwas Schönes finden!!! Der Wandkerzenleuchter sieht auch wunderschön aus - du hast wirklich vieeele Schätze ;))!
    Vielen Dank auch, für deine lieben Zeilen....du glaubst gar nicht, wie lange ich rum probiert hab, damit das mit den Blümchen im Post auch passt (zwei komplette Posts mit vielen Bildern und Text hab ich wieder gelöscht....einer war z.B.mit bunten Wiesenblumen - war auch nett, aber das hat sich dann irgendwie gegenseitig die Schau gestohlen - so ging das ewig hin und her, denn was Farben angeht, da bin ich eigen, es muss einfach stimmen und ich wollte unbedingt, dass die Blümchen so schön rüberkommen, wie sie auch sind. Übrigens: wo du dachtest, das sei ein Pulli (in hellblau), ist in Wirklichkeit eine Häkeltasche ;).

    So, muss mich beeilen, die Katzen haben Hunger, ich muss noch baden........und schrecklich heiß ist es auch......
    GLG und eine wundervolles Wochenende, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    der Waschtisch ist ein echter Hingucker.......und was seh ich da im Spiegel einen traumhaften Wandherzenhalter :o)
    Liebe Grüße,
    Elke.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rosenresli,

    die Mischun zwischen den modernen grauen Fliesen und dem alten Waschtisch finde ich sehr gelungen. Die alte Lampe und das Bild fuegen sich da harmonisch ein...sehr geschmackvoll!!!

    Bis auf die HAndtuecher......aber da hast du ja schon eine Loesung ;o)


    Schoenes WE und herzliche Gruesse
    Neike
    PS. Was ist denn aus dem Portrait geworden.....???? Nicht dass ich neugierieg erscheinen moechte ... ;O);o))

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,
    was für ein traumhaftes Badezimmer.Die Farben
    sehr geschmackvoll.Einen Vorhang kann ich mir
    an diesem wunderschönen Waschtisch sehr gut vorstellen.Sieht bestimmt klasse aus.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und liebe
    Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tanja....finger weg von meiner Lavendeldose, die ich Tanja von Tanja bekommen habe, aber nicht an Tanja weitergebe *hihi*...ist das lustig...soviele Tanja´s in der Bloggerwelt. Wenn du deine Ideen umgesetzt hast, würde ich mich natürlich sehr freuen. Obwohl ich mich auch sehr über diese süße Glasdose freuen würde. Kannst dich also gerne bei mir melden wenn du magst. Ich wünsche dir noch einen schönen abend ♥ Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Es sieht alles so schoen neu und sauber aus ~ herrlich. The old-fashioned touches add so much charm.

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön gemacht! Mein Kompliment! Ich mag sehr solche Dinge, die mit Stil und Liebe gemacht sind!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    wo haben sie den Waschtisch gekauft?

    AntwortenLöschen