Freitag, 27. Mai 2011

Eguisheim im Sommer

Das schöne alte Winzerdorf Eguisheim im Elsass haben wir ja schon mal an einem sonnigen Februartag besucht, ich wollte aber natürlich auch wissen wie es da im Sommer ist. Aber seht selbst:






Fast jeder Hauseingang und jedes Fenster in den hübschen kleinen Gassen ist blumengeschmückt.


Dieses kleine schmale Häuschen teilt eine der Gassen in zwei Seiten

und der Treppenaufgang ist mit Geranien in Töpfen geschmückt.


Das war sicherlich früher mal ein Tor.



Die Bewohner des pittoresken Örtchens haben alles an Töpfen, Kübeln und Steintrögen bepflanzt

und zusammen mit den strahlenden Pastellfarben der Häuser und der Fensterläden ergibt das einen wunderschönen Anblick.



Fantasievolle Dekoration - eine alte bepflanzte Weinflasche.








Und selbst wenn kein Platz vorhanden ist, wird zumindest noch das Treppengeländer mit Blumen bestückt,

ebenso wie das kleinste Fenster.




Obwohl die Gassen komplett gepflastet sind,
sind manche Hauseingänge sogar von Rosenstöcken umrahmt.





Auch an den Stellen, an denen die Gassen besonders eng sind, finden zumindest noch Blumenkästen auf den Treppenstufen Platz.



Beim Vergrößern des Fotos kann man die zarte Bemalung des Fensterladens erkennen.


Prächtige Pelargonie









Dieses Motiv taucht auch in meinem ersten Fotobericht über Eguisheim auf, weil ich die zarten Farben so schön finde. Doch jetzt im strahlenden Sonnenlicht, mit bepflanztem Balkon, wirkt es noch schöner.


Der Brunnen auf dem Marktplatz, im Hintergrund die St. Leonard Kirche.

Und das ebenfalls schon mal gezeigte Storchenpärchen hat Nachwuchs!

Was ich im Februar nicht gesehen hatte, hinter einigen der niedrigen halbrunden Tore verbergen sich kleine Läden, wie z. B. hier mit leckeren Backwaren.

Den lustigen Ladenschildausleger habe ich auch schon mal gezeigt - jetzt ist mir eine bessere Aufnahme davon gelungen - ganz süß am Ende der Parade die Katze, die hinterher stolziert.




Verzierte Fensterläden.

Es gibt wenige Geschäfte, dafür aber umso mehr nette kleine Weinstuben.

Ein schönes schmiedeeisernes Gartentor.

Und an einem Fenster sah ich zwei sehr große,
wunderschön blühende Schlangenkakteen.
Eine solche Pracht
habe ich vorher
noch nie gesehen.


Mit Blumen wirken die alten Fachwerkfassaden
nochmal so schön.



Auch in den Hinterhöfen finden sich Blumen.


Noch ein witziger Schilderausleger.





Eingang zu einem Restaurant.

Die bunten Fassadenfarben leuchten im Sonnenlicht.

Eine grün gerandete Petunie - diese Sorte ist mir dort öfter begegnet; habe ich vorher noch nie gesehen.




Von allen Orten im Elsass, die ich bisher besucht habe, finde ich Eguisheim am schönsten. Ein wirklich malerisches und gepflegtes Winzerdorf, wie aus einer anderen Zeit. Verzaubernd und bezaubernd, einfach wunderschön.

Ganz liebe Grüße,
Tanja (die es nun auch erwischt hat und die keine Kommentare mehr verfassen kann)

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,

    das ist ja ein süßes Örtchen.....kann gar nicht sagen welches Haus am schönsten ist.
    Da würde ich auch wohnen wollen....am besten in allen Häusern :o)

    Danke für die "Rundreise"....war wie Urlaub *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Das ist ja wunderschön. Ich mag diese Menschen die sich so viel Mühe geben und alles so schön liebevoll gestalten. Daumen hoch für deine wunderschönen Fotos und den Anblick dieses kaktus!
    Habe ich auch noch nie gesehen.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Tanja,
    ich liebe es mit dir auf Tour zu gehen!!! :-)))
    Danke für diese wundervolle Bilderflut!
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    ich liebe so herrliche Orte mit ihren bunten, pastellfarbenen Häusern, den schönen Fensterläden und vor allem den wundervollen Blumenschmuck. Da könnten sich viele Städte und deren Hausbewohner echt mal ne Scheibe abschneiden. Ich habe ja auch immer Blumenschmuck vor der Tür und den Vorgarten schön bepflanzt. Gegenüber ist ein Bäcker, deren Kunden sprechen mich oft drauf an, das unser Vorgarten und der Eingangsbereich ein Hingucker in dieser Straße ist, ist aber auch echt recht kahl hier. Ich weiß nicht, warum eigentlich alle Leute begeistert sind, solche Städte zu sehen, aber selbst machen sie nichts aus ihren Häusern. Schade!
    Dir noch einen wunderschöen Tag, bei uns fängts jetzt endlich mal an zu regnen, heute müsste ich nämlich wieder gießen. Ich hoffe es gibt auch mal einen richtigen Schauer und nicht nur so ein paar Tropfen wie in den letzten Tagen. Ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  5. Bin tief beeindruckt von diesem wundervollen Ort und von Deinen herrlichen Bildern! Die Menschen dort müssen allesamt lieb und freundlich sein, bei der Gestaltung ihres Lebensraumes!
    Danke für die Impressionen!
    Viele liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  6. Ach der Elsass ist schon wunderschön , ich kenne auch einige Orte , alles ist so herrlich hergerichtet , liebevoll gepflegt und dekoriert .
    Einfach nur schön und das zeigst du in deinem bunten Bilderbuch ganz herrlich .
    Wünsche dir ein schönes Wochenende . LG , Christine

    AntwortenLöschen
  7. OooooohhhhmeinGott!! Da möchte ich leben- ist das schöööön! Ich bin so richtig begeistert, vor allem von diesem "Ich-teile-eine-Gasse-Häuschen"- ist das süss!! Sowas ganz kleines, knuffiges, ganz für mich alleine hab ich mir schon immer gewünscht.....(na, wenn ich denn alleine wäre- was ja nicht der Fall ist, gottseidank!!) Wunderbare Bilder, danke Tanja!
    Herzlichste Grüsse,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,
    das ist ja echt wunderschön und ich war immer noch nicht dort. Wollte das eigentlich schon nach dem Februarpost. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
    Schöne Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  9. A girl after my own heart such beauty and a stop for pastries....a perfect day indeed!

    AntwortenLöschen
  10. Dear Tanja,

    It has been a long time since I visited your country. I see I have to go back again soon. Your photo's make the town look so pretty. All those beautiful old houses, the window boxes and the roses.... Simply perfect!

    Happy weekend & lieve groet,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  11. liebe tanja,
    danke für diesen wundervollen virtuellen ausflug ins elsass. einfach traumhaft.
    lg von bonnie

    AntwortenLöschen
  12. Hi Tanja, I loved looking at all of the houses along with the window boxes full of geraniums! That one with the cacti in bloom hanging down was amazing! Flowers tucked in everywhere, that's what makes all of your photos look so pretty!

    AntwortenLöschen
  13. Hallooo liebe Tanja ,
    das sind faszinierende Bilder ... da könnte - würde ich gerne mal Urlaub machen !!!
    Konnte auch seid Dienstag keinen Post schreiben und auch nicht Kommentieren ... nun habe ich einen anderen Browser und siehe das es klappt wieder !
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein zauberhaftes Fleckchen auf der Erde!!! Tolles Örtchen! Deine Aufnahmen sind wunderschön!

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tanja,
    dankeschön für all die tollen Fotos. Das kleine Winzerdorf ist ein wahres Schatzkästchen. So viele wunderschön Fachwerkhäuser, enge Gassen mit Kopfsteinpflaster, man könnte meinen hier ist die Zeit stehengeblieben! Alles wirkt so ruhig, friedlich und entspannt. Einfach herrlich ....
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina
    PS. Zu unserem Raupen-Problem: ich habe den kleinen Apfelbaum täglich abgesucht und die Tierchen entsorgt. Ich hatte fast das Gefühl, als ob unsere Meisen, Amseln und Co diese Sorte Raupen nicht mögen.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja.....ich weiß gar nicht,
    was mich mehr begeistert.....die wunderschönen Blumen oder die herrlichen Fassaden.
    Es hält sich wohl die Waage.
    Der Kaktus...unglaublich.
    So eine Petunie sah ich auch noch nie.
    Die herrlichen Kletterrosen....
    Und Fachwerkhäuser....in unserer Umgebung gibt es keine.
    Herrlich.
    Ich lese immer wieder von diesem Bloggerproblem.
    Ich habe ja seit März ein anderes...muß stets 1 Stunde warten, bis ich posten kann.
    Schönen Sonntag und lG von Luna

    AntwortenLöschen
  17. hach, ich habe deine bilderreise sehr genossen!!! du hast "ein auge" für all die schönheiten!!! glg

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja ein wunderschönes idyllisches Dörfchen .Danke für die vielen schönen Bilder .Werde gleich mal auf der Landkarte schauen wo man es findet .Lg Rosa Ina

    AntwortenLöschen
  19. Herrliche Bilder! Ich liebe Eguisheim auch und habe den Rundgang durch die engen, malerischen Gassen eben sehr genossen.
    Warst Du am vergangenen Wochenende im Elsass???? Wir waren auch wieder dort und wären beinahe auch nach Eguisheim gefahren. Wenn wir uns über den Weg gelaufen wären, hätten wir uns wahrscheinlich dadurch erkannt, dass wir beide ganz viel fotografieren! :)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  20. Deine Bilder sind was für die Seele. Mir tut es einfach gut, in solchen historisch gewachsenen Orten zu sein. Ich habe den Eindruck, hier in Bayern ist die Abreiss- und Neubauwut besonders gross. Dein Artikel ist wie ein Ausflug in eine bessere Welt!
    Weiterhin viele schöne Sonnentage! Alles Liebe, Martina

    AntwortenLöschen
  21. Eine wunderschöne Sammlung von Hauseingängen und Fachwerkhäusern und das gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen